Fünfstelliger Geldbetrag erpresst: Drei Fuldaer in U-Haft

Umfangreiches Beweismaterial aufgefunden

Sechs Männer aus Fulda im Alter zwischen 18 und 24 Jahren wurden bei Einsatzmaßnahmen der Kriminaldirektion Osthessen festgenommen. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, einen 21-Jährigen unter anderem im Mai 2019 im Stadtgebiet von Fulda abgepasst, mit einem Pkw auf den Parkplatz eines Sportvereins im Fuldaer Stadtteil Kohlhaus verbracht und dabei immer wieder körperlich attackiert zu haben. Darüber hinaus sollen sie den Geschädigten zur Herausgabe eines fünfstelligen Geldbetrages aufgefordert haben. Nach umfangreichen Ermittlungen des Fuldaer Fachkommissariats für Kapitaldelikte in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Fulda konnte der Tatverdacht gegen die sechs Männer begründet und erhärtet werden. Das Fuldaer Amtsgericht erließ daraufhin auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda sechs Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnungen der Beschuldigten sowie Untersuchungshaftbefehle gegen drei Tatverdächtige im Alter von 18, 19 und 22 Jahren. Die erlassenen Beschlüsse wurden am gestrigen Mittwochvormittag durch Beamte der Kriminaldirektion Osthessen – mit Unterstützung von operativen Einheiten des Polizeipräsidiums Osthessen und Kräften der Hessischen Bereitschaftspolizei – vollstreckt. Dabei konnte umfangreiches Beweismaterial aufgefunden und beschlagnahmt werden.
Die Beschuldigten wurden bei der Polizei umfangreich vernommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden der 18-, 19- und 22-Jährige dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Fulda vorgeführt, der ihnen den bestehenden Haftbefehl verkündete. Die drei Tatverdächtigten wurden daraufhin einer hessischen Justizvollzugsanstalt überstellt. Da für die beiden 21-Jährigen und den 24-Jährigen kein Haftgrund vorlag, wurden sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda entlassen. +++

Print Friendly, PDF & Email
Brand Ambassador Tasting mit Markus Heinze
1. November 2019 von 19:00 bis 23:00
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
3. fuldaer marketingtag
"Wem vertrauen wir?"
Digitales Marketing zwischen Hype und Authentizität
1. Nov. - 9:00 bis 15:30 Uhr
Propsteihaus Petersberg
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!