RKI meldet 13.554 Neuinfektionen: 6 Prozent weniger als in Vorwoche

RKI meldet 13.554 Neuinfektionen: 6 Prozent weniger als in Vorwoche

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Dienstagmorgen 13.554 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren sechs Prozent weniger als letzten Dienstag. Seit Tagen sind die Zahlen mal höher, mal niedriger als in der Vorwoche, im Ergebnis bleiben die Werte in etwa auf gleichem Niveau, auch wenn seit dem...
Mehr dazu
Rasant steigende Baukosten belasten die Deutsche Bahn

Rasant steigende Baukosten belasten die Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn stößt bei dem größten Erneuerungsprogramm ihrer Geschichte auf Probleme. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, verzeichnet der bundeseigene Eisenbahnkonzern teils stark steigende Baukosten. Demnach hat der Bauboom die Kosten für die Sanierung von Brücken seit 2015 fast verdoppelt. Die Quadratmeterpreise beim Brückenbau legten...
Mehr dazu
Computer-L.A.N. wurde 30

Computer-L.A.N. wurde 30

Am 20. November 2020 beging die Computer-L.A.N. das dreißigjährige Firmenbestehen. In diesen drei Jahr-zehnten entwickelte sich das Softwareunternehmen zu einem der führenden Anbieter von Verwaltungssoftware für Bildungshäuser und Seminaranbieter in ganz Deutschland. Das nahm die Computer-L.A.N. zum Anlass, um Ihren Erfolg der letzten drei Jahrzehnte mit...
Mehr dazu
Dehoga gegen Öffnung der Gastronomie nur über Weihnachtsfeiertage

Dehoga gegen Öffnung der Gastronomie nur über Weihnachtsfeiertage

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat sich gegen Überlegungen gewendet, der Gastro-Branche eine Öffnung ab dem 21. Dezember zu erlauben und gleichzeitig einen weiteren Lockdown ab dem 27. Dezember zu verfügen. "Unsere Unternehmen sind keine Garagen, die man nach Belieben auf- und zusperren kann",...
Mehr dazu
Hessen will Corona-Impfzentren täglich von 7 bis 22 Uhr öffnen

Hessen will Corona-Impfzentren täglich von 7 bis 22 Uhr öffnen

Hessen will die 30 geplanten Corona-Impfzentren täglich von 7 bis 22 Uhr öffnen. Das sagte Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) am Montag. Pro Tag sollen dort 1.000 Impfungen durchgeführt werden, es soll einen automatisierten Terminvergabeprozess geben, sagte Beuth. Die Details würden noch geklärt. Hessens Ministerpräsident...
Mehr dazu
Corona: Weitere Hilfen für Gastronomie und Kultur gefordert

Corona: Weitere Hilfen für Gastronomie und Kultur gefordert

Vor der Entscheidung von Bund und Ländern über weitere Corona-Auflagen hat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer neue Hilfen für die betroffenen Branchen gefordert. "Für Deutschland sehen wir, dass wir jetzt nicht lockern dürfen, sondern dass wir mit den Unternehmen darüber sprechen, welche Unterstützungen sie brauchen, um...
Mehr dazu
GroKo streitet um Tempo beim Ladenetz für E-Autos

GroKo streitet um Tempo beim Ladenetz für E-Autos

Zwischen den Fraktionen der großen Koalition ist Streit über das Tempo beim Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos entbrannt. Das geht aus einem Brandbrief mehrerer SPD-Abgeordneter des Bundestags an die Kollegen von CDU und CSU hervor, über den die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. "Wenn wir weiter wettbewerbsfähig...
Mehr dazu
Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember

Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geht davon aus, dass noch in diesem Jahr die ersten Bürger in Impfzentren gegen das Coronavirus immunisiert werden können. "Es gibt Anlass zum Optimismus, dass es noch in diesem Jahr eine Zulassung für einen Impfstoff in Europa geben wird. Und dann...
Mehr dazu
Scholz: Lockdown geht im Dezember weiter

Scholz: Lockdown geht im Dezember weiter

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hält eine Fortsetzung des Corona-Lockdowns über den 30. November hinaus für zwingend. "Es wird eine Verlängerung geben müssen", sagte Scholz der "Bild". Zur Begründung verwies er darauf, dass die bisherigen Maßnahmen nicht ausreichten, auch wenn sie zu einer Verbesserung der Situation...
Mehr dazu
Bürgermeisterwahl in Hilders: Günkel gewinnt

Bürgermeisterwahl in Hilders: Günkel gewinnt

Bei der heutigen Bürgermeisterwahl in der Marktgemeinde Hilders im Landkreis Fulda konnte der 44-jährige Ronny Lars Günkel (parteiunabhängig) mit 83,26 Prozent der Wählerstimmen die Wahl für sich entscheiden. Seine beiden Gegenkandidaten, der ebenfalls 44-jährige Christian Reinhardt (parteiunabhängig) sowie der 49-jährige Martin Orf (parteiunabhängig) unterlagen mit...
Mehr dazu

Mehr Lokales hier

Mehr Politik hier

Mehr Wirtschaft hier

Mehr Hessen hier

Mehr aus dem Vogelsbergkreis hier

Mehr Polizeireport hier

Corona-Aktuelle-Zahlen

Anzeige

Sport

analysecorona01
Panorama

Richterbund: Neun von zehn Eilanträgen gegen Lockdown abgewiesen

Der Anfang des Monats verhängte “November-Lockdown” zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat vor den allermeisten Gerichten Bestand. Bis Montag seien bei den Verwaltungsgerichten insgesamt rund 600 Eilanträge gegen die am 2. November in Kraft getretenen Zwangsmaßnahmen [mehr...]

Der tägliche Nachrichten Input

Aus den Nachbarregionen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

error: Info: Unser Inhalt ist geschützt!