Habeck: SPD war auch häufig „Problembär“

Habeck: SPD war auch häufig „Problembär“

Grünen-Chef Robert Habeck attestiert seiner Partei eine größere inhaltliche Nähe zur SPD als zur Union. "Es gibt eine politische Nähe aus der Geschichte heraus", sagte Habeck dem Nachrichtensender "Welt". Aber die SPD sei auch häufig "Problembär" gewesen, "bei all den politischen Diskussionen für die Zukunft...
Mehr dazu
Kanzleramtschef: 3G und 2G haben Inzidenz 850 verhindert

Kanzleramtschef: 3G und 2G haben Inzidenz 850 verhindert

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) hat seine Rechnung aus dem Juli verteidigt, derzufolge die Inzidenz bis zur Bundestagswahl auf 850 steigen könnte. Solche Berechnungen seien "geradezu dazu da, zu verhindern, dass es so kommt", schreibt er in einem Gastkommentar für die "Bild". Für das Absinken der...
Mehr dazu
Fahrgastaufkommen erholt sich nur langsam von Corona

Fahrgastaufkommen erholt sich nur langsam von Corona

Das Fahrgastaufkommen im Linienverkehr hat sich laut der aktuellsten verfügbaren Daten zumindest bis Ende Juni noch immer nicht vom Corona-Einbruch erholt. Insgesamt wurden im 1. Halbjahr 2021 rund 42 Prozent weniger Fahrgäste gezählt als in dem noch nicht von der Coronakrise betroffenen 1. Quartal 2019,...
Mehr dazu
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt auf 68,5

RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt auf 68,5

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Dienstagmorgen vorläufig 4.664 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 26 Prozent oder 1.661 Fälle weniger als am Dienstagmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz sank laut RKI-Angaben von gestern 71,0 auf heute 68,5 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben...
Mehr dazu
Anstieg der Mietpreise schwächt sich leicht ab

Anstieg der Mietpreise schwächt sich leicht ab

Die Mieten in Deutschland sind im ersten Halbjahr 2021 etwas weniger stark gestiegen als vorher. Das ist das Ergebnis des Wohn-Preisspiegels des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) unter 400 Städten und Gemeinden in Deutschland. Die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten darüber. Demnach schwächte sich die Mietpreissteigerung für Wohnungen...
Mehr dazu
Grundrechtsprofessor sieht keine rechtlichen Probleme bei 2G

Grundrechtsprofessor sieht keine rechtlichen Probleme bei 2G

In der Debatte um eine landesweite Einführung der 2G-Regel sieht der Bochumer Grundrechtsexperte Stefan Huster keine rechtlichen Hindernisse. Bei 2G haben nur Geimpfte und Genesene Zutritt, beispielsweise zu Veranstaltungen und Gastronomie. "Wer sich nicht gegen Corona impfen lassen will, muss Nachteile durch die 2G-Regel in...
Mehr dazu
Spahn: Keine schnelle Impfstoff-Zulassung für Kinder unter 12

Spahn: Keine schnelle Impfstoff-Zulassung für Kinder unter 12

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Erwartungen an eine schnelle Zulassung eines Corona-Impfstoffs für Kinder unter 12 Jahren gedämpft: "Ich gehe davon aus, dass die Zulassung für einen Impfstoff für Kinder unter 12 Jahren im ersten Quartal 2022 kommt", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben)....
Mehr dazu
FDP wirft Scholz generelle Fehler bei Geldwäsche-Bekämpfung vor

FDP wirft Scholz generelle Fehler bei Geldwäsche-Bekämpfung vor

FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz generell Fehler und Versäumnisse bei der Bekämpfung von Geldwäsche und Steuerbetrug vorgeworfen. "Auch beim Wirecard-Skandal hat die Finanzmarktaufsicht versagt", sagte Wissing der "Rheinischen Post". "Da gab es mehr Wegsehen als Aufsicht und das ist schon ein großes Versäumnis."...
Mehr dazu
Mehrheit hält Rennen ums Kanzleramt noch nicht für entschieden

Mehrheit hält Rennen ums Kanzleramt noch nicht für entschieden

Eine Woche vor der Bundestagswahl glaubt die absolute Mehrheit der Wahlberechtigten, dass die Wahl noch nicht "gelaufen" sei. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag von "Bild" hervor. Bei der Befragung von 1.000 Bürgern am vergangenen Freitag hatten 55 Prozent der Befragten...
Mehr dazu
RKI meldet 3736 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 71

RKI meldet 3736 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 71

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Montagmorgen vorläufig 3.736 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 32 Prozent oder 1.775 Fälle weniger als am Montagmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz stieg trotzdem laut RKI-Angaben von gestern 70,5 auf heute 71 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten...
Mehr dazu

Besonders beliebte Meldungen

Mehr Lokales hier

Mehr Politik hier

Mehr Wirtschaft hier

Mehr Hessen hier

Mehr aus dem Vogelsbergkreis hier

Blaulichtmeldungen

Corona-Aktuelle-Zahlen

Impfquote LK-Fulda (Stand 15.09.2021):
65,9 Erstimpfung, 64,0 % Zweitimpfung 

Stand: 21.09.2021 – 6:00Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda111,2 ↓248
Vogelsberg31,3 ↓33
Hersfeld
22,4 ↓27
Main-Kinzig82,1 ↓346

Anzeige

Unternehmer im Gespräch
Panorama

Bericht: Mafia-Gruppen handeln mit minderwertigen Lebensmitteln

Italienische Mafia-Gruppen handeln nach Kenntnissen der Bundesregierung auch in Deutschland mit gefälschten oder minderwertigen Lebensmittelprodukten. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf die Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen. „Für Strukturen [mehr...]

Der tägliche Nachrichten Input

Sportliches

Stellenanzeigen

Aus den Nachbarregionen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

error: Info: Unser Inhalt ist geschützt!