SPD-Fraktion Flieden geht mit vier Initiativen in die nächste Gemeindevertretersitzung

Brachliegende Gewerbefläche der Firma Vomberg Thema

Flieden. Ein Bürgerbus ist ein von ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern betriebener lokaler Fahrdienst, der bestehende Lücken im Nahverkehrsnetz in dünn besiedelten, ländlichen Gebieten schließen soll. Er verbessert die Anbindung der Ortsteile an den Kernort und trägt dazu bei, dass vor allem ältere und mobilitäteingeschränkte Mitmenschen ihre Versorgung sicherstellen und Ärzte, Apotheken sowie Lebensmittelmärke weiterhin besuchen können. Dabei ergänzen Bürgerbusse die bestehenden öffentlichen Verkehrsmittel, können und sollen diese aber nicht ersetzen. Der Mehrwert eines Bürgerbusses geht jedoch deutlich über die reine Mobilität hinaus. Durch das bürgerschaftliche Engagement wird die Lebensqualität gesteigert und der lokale Zusammenhalt vor Ort gefördert. Der Bus ist somit im wahrsten Sinne des Wortes ein Vehikel zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und zur Verbesserung des Mobilitätsangebotes im ländlichen Raum, stellt Fraktionsvorsitzender Mark Bagus den Grund für die Initiative der Sozialdemokraten heraus.

Mittels eines zweiten Antrags wollen Fliedens Sozialdemokraten prüfen lassen, inwieweit innerhalb einer Kooperation zwischen Fliedetalschule und Gemeinde, freiwillige Schulangebote zur Vermittlung von Inhalten rund um das Thema Brandschutz realisierbar sind. Immer weniger Kinder lernen im Alltag oder im Elternhaus den sicheren Umgang mit offenem Feuer. Innerhalb einer Kooperation zwischen Schule und Gemeinde könnte beispielsweis das Angebot der Nachmittagsbetreuung an der Fliedetalschule um eine AG erweitert werden, die nicht nur Inhalte im Umgang mit Feuer und allem, was dazugehört vermittelt, sondern auch eine ganze Menge Spaß machen kann. Im Vordergrund steht dabei die Brandschutzerziehung mit praktischen Übungen sowie verschiedenen Maßnahmen zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und der Sozialkompetenz. Nicht zuletzt soll damit schon bei den Jüngsten die Begeisterung für das Ehrenamt bei der Feuerwehr geweckt werden, um bereits früh in deren vielseitigen Aufgaben und Tätigkeiten hineinschnuppern zu können, verdeutlicht der Fraktionschef.

Per Anfrage erbittet die SPD-Fraktion Auskunft zum Stand der Prüfung der Sinnhaftigkeit von Geschwindigkeitsbeschränkungen im unmittelbaren Umfeld der Fliedetalschule sowie des Alten- und Pflegeheimes St. Katharina – mit dem Ziel der Anordnung von Tempo-30-Zonen. Bereits im März des vergangenen Jahres gab es dazu einen Antrag seitens der Sozialdemokraten, der seinerzeit die einstimmige Zustimmung in der Gemeindevertretung gefunden hatte und somit dem Gemeindevorstand ein klarer Handlungsauftrag erteilt wurde.

Eine weitere Anfrage widmet sich der Entwicklung des Gewerbeparks Flieden. Nachdem seitens der Firma Vomberg im November des vergangenen Jahres – nach 5 Jahren Ungewissheit – offiziell ihren Verzicht auf eine eigene Nutzung des 8,5 Hektar großen Areals im Gewerbepark Flieden verkündet- und stattdessen eine Weiterentwicklung am derzeitigen Standort Schlüchtern angekündigt hatte, wurde seitens Bürgermeister Henkel kommuniziert, dass die Gemeinde Flieden und das Unternehmen eine einvernehmliche Lösung hinsichtlich einer künftigen gewerblichen Nutzung anstreben. Durch das Unternehmen wurde die Bereitschaft zur Veräußerung des Geländes ausgeschlossen und stattdessen ein bereits gefundener Interessent ins Gespräch gebracht, welcher eine, noch von Vomberg zu errichtende Immobilie anmieten beziehungsweise pachten würde. Konkrete Ergebnisse hinsichtlich einer Planung wurden hierzu für Februar 2018 angekündigt, welche allerdings bis heute auf sich warten lassen. Die SPD bittet den Gemeindevorstand daher um die Beantwortung von fünf gezielten Fragen zu dieser Thematik, heißt es von Seiten des Vorsitzenden der SPD-Fraktion Flieden, Mark Bagus, in der Mitteilung abschließend. +++ pm/ja

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!