PIANALE: Halbfinalisten stehen fest

Die Entscheidung, welche vier Pianisten ins Finale einziehen dürfen, fällt heute Abend.

Die PIANALE-Jury hat nach dem letzten Konzert der zweiten Konzertrunde im Rahmen der 15. PIANALE International Academy & Competition am gestrigen Montagabend in der Theologischen Fakultät Fulda sieben Pianistinnen und Pianisten ins Halbfinale gewählt.

Vor gut zehn Tagen reisten 26 Klavier-Talente aus 11 Ländern in unsere Region, um an der Pianale International Academy & Competition teilzunehmen und die Konzerte des PIANALE Piano Festivals – Fulda beflügelt zu gestalten. Was sie in Fulda erwarten würde, stand für sie noch in den Sternen. Die 26 hochbegabten Musikerinnen und Musiker haben ihr Publikum mit spannenden und mitreißenden Interpretationen begeistert. So auch am Montagabend im voll besetzten Audimax der Theologischen Fakultät. Dort traten noch acht Musikerinnen und Musiker auf. Jingsi Yu (28), Haowen Gao (16), Kevin Lu (15), Sherri Lun (19), Maxim Heijmerink (22), Vincent Ling (22), Leonid Lupascu (15) und Vincent Gatke (22) gestalteten ein buntes Programm mit Werken von Haydn, Beethoven, Chopin, Debussy, Albéniz und Medtner. Nach dem Konzert fiel die Entscheidung der Jury, welche sieben besten Kandidatinnen und Kandidaten beim Halbfinale am 2. August in der Aula der Alten Universität um 17:30 Uhr auftreten sollen.

„In kurzer Zeit ist eine so freundschaftliche Atmosphäre unter den Studierenden entstanden. Zusätzlich ist das Niveau enorm hoch. Das hat es der Jury nicht gerade leicht gemacht,“ resümiert Professorin Uta Weyand. Und dabei gibt es bei der Pianale nur Gewinner: alle Halbfinalisten erhalten 500 Euro ihrer Kursgebühr vom Verein Pianale Freunde e.V. zurückerstattet. Die Juroren William Fong (England), Markus Schirmer (Österreich), Matti Raekallio (Finnland), Filippo Gamba (Italien), Elena Levit (Deutschland) und Uta Weyand haben sich für folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer entschieden: Haowen Gao (16, China), Simen Kraggerud (19, Norwegen), Vincent Ling (22, England), Phoebe Papandrea (15, England), Samira Spiegel (28, Deutschland), Dongping Wang (20, China) und Mert Yalniz (18, Deutschland).

Beim Halbfinale darf jeder Teilnehmer ein Programm von 12 bis 15 Minuten präsentieren. Die Reihenfolge der Auftretenden wird ausgelost. Ein weiterer Juror, Prof. Florian Hölscher von der Musikhochschule Frankfurt am Main, wird ebenfalls seine Stimme abgeben. Das Publikum darf sich heute Abend um 17:30 Uhr auf einen vielseitigen und spannenden Klavierabend in der Aula der Alten Universität freuen.

Entschieden wird zudem heute, welche vier Pianisten im Finale auf Schloss Fasanerie auftreten dürfen. An diesem Abend geht es dann um den begehrten Publikumspreis verbunden mit einem Klavierkonzert mit dem Beethoven Orchester Hessen im Fürstensaal des Fuldaer Stadtschlosses am 6. November.

Karten für das Halbfinale heute Abend um 17:30 Uhr in der Aula der Alten Universität gibt es bei www.reservix.de. Karten für das Finale auf Schloss Fasanerie am 4. August um 18:30 Uhr gibt es unter www.schloss-fasanerie.de. Restkarten können auch an der Abendkasse erworben werden. +++ pm/ja

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 28.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
718,3 ↑1606
Vogelsberg508,2 ↑537
Hersfeld
255,5 ↓307
Main-Kinzig515,7 ↑2184

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook