Erdogan erklärt deutschen Botschafter zur unerwünschter Person

Erdogan erklärt deutschen Botschafter zur unerwünschter Person

Die Türkei erklärt die Botschafter Deutschlands, der USA und mehrerer anderer Staaten zu unerwünschten Personen. Er habe das Außenministerium dazu angewiesen, die Diplomaten "schnellstmöglich" zu "persona non grata" zu erklären, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Samstag. Hintergrund ist der Streit um den...
Mehr dazu
Merkel: Union wird richtige Schlüsse aus Wahlschlappe ziehen

Merkel: Union wird richtige Schlüsse aus Wahlschlappe ziehen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist zuversichtlich, dass die Union die richtigen Konsequenzen aus dem miserablen Ergebnis bei der vergangenen Bundestagswahl ziehen wird. "Das Ergebnis war nicht gut, das ist klar", sagte sie der "Süddeutschen Zeitung". CDU und CSU seien dabei, es mit Blick auf Lehren...
Mehr dazu
Lindner warnt Bundesbank vor geldpolitischem Kurswechsel

Lindner warnt Bundesbank vor geldpolitischem Kurswechsel

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner warnt vor einem geldpolitischen Kurswechsel durch den Wechsel an der Spitze der Deutschen Bundesbank. "Es muss eine Persönlichkeit sein, die den stabilitätsorientierten Kurs in der Geldpolitik fortsetzt", sagte er der "Welt am Sonntag". Dazu gehöre ein aufmerksamer Blick auf die Zinspolitik...
Mehr dazu
Bund Deutscher Kriminalbeamter: Cannabis-Konsum entkriminalisieren

Bund Deutscher Kriminalbeamter: Cannabis-Konsum entkriminalisieren

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) macht sich für ein Ende des Cannabis-Verbots stark. "Wir als Verband wollen die Konsumierenden von Cannabis entkriminalisieren", sagte der kommissarische BDK-Vorsitzende Dirk Peglow der "Neuen Osnabrücker Zeitung". So sollte der Besitz eines Joints nur noch mit einem Bußgeld bestraft werden....
Mehr dazu
Städtetag warnt vor „Flickenteppich“ bei Corona-Bekämpfung

Städtetag warnt vor „Flickenteppich“ bei Corona-Bekämpfung

Städtetagspräsident Burkhard Jung hat vor einem "Flickenteppich" bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie gewarnt. "Es muss weiter einen bundeseinheitlichen Rahmen im Kampf gegen Corona geben", sagte der Leipziger Oberbürgermeister den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Die Länder müssen über den Winter Regeln wie 3G oder sogar 2G und...
Mehr dazu
Experten kritisieren „Ampel“-Rentenpläne als unzureichend

Experten kritisieren „Ampel“-Rentenpläne als unzureichend

Rentenexperten halten die Rentenpläne von SPD, Grünen und FDP für unzureichend. "Eine Reform der gesetzlichen Rentenversicherung planen SPD, Grüne und FDP in der angestrebten gemeinsamen Regierung offenbar nicht", sagte Axel Börsch-Supan vom Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik in München, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). Das sei...
Mehr dazu
Merkel: Rechtsstaatlichkeit ein Kernpfeiler europäischer Werte

Merkel: Rechtsstaatlichkeit ein Kernpfeiler europäischer Werte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Streit um die Rechtsstaatlichkeit in Polen der EU-Kommission ihre Unterstützung zugesagt. Zu den laufenden Gerichtsverfahren habe man "Ursula von der Leyen und der ganzen Kommission unsere Unterstützung zugesagt", sagte sie am Freitagnachmittag nach dem Europäischen Rat in Brüssel. Im...
Mehr dazu
Kassenärzte für Ende der Corona-Restriktionen

Kassenärzte für Ende der Corona-Restriktionen

Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, unterstützt Pläne für ein Ende der Corona-Beschränkungen. "Grundsätzlich" sei der Punkt erreicht, an dem man nach einer gewissen Vorlaufzeit dazu übergehen könne, "die notwendigen Schutz- und Abwehrmaßnahmen in die Hände des Bürgers zu legen", sagte er dem...
Mehr dazu
Studie: Klimaschutz kann Hunderttausende Arbeitsplätze schaffen

Studie: Klimaschutz kann Hunderttausende Arbeitsplätze schaffen

Ambitionierter Klimaschutz kann Arbeitsplätze schaffen und die Wirtschaft stärken. Das zeigt eine Studie der Gesellschaft für wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) im Auftrag von Greenpeace. Die Untersuchung analysiert 25 Klimaschutz-Szenarien aus insgesamt zwölf Studien auf ihre ökonomischen Folgen. Alle untersuchten gesamtwirtschaftlichen Szenarien zeigen dabei einen positiven Effekt...
Mehr dazu
RKI meldet 19572 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 95,1

RKI meldet 19572 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 95,1

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen vorläufig 19.572 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 70 Prozent oder 8.054 Fälle mehr als am Freitagmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz stieg laut RKI-Angaben von gestern 85,6 auf heute 95,1 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben...
Mehr dazu

Besonders beliebte Meldungen

Mehr Lokales hier

Mehr Politik hier

Mehr Wirtschaft hier

Mehr Hessen hier

Mehr aus dem Vogelsbergkreis hier

Blaulichtmeldungen

Corona-Aktuelle-Zahlen

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 2,27 pro 100.000 Einwohner (22.10.2021). Eine Woche zuvor betrug der Wert 2,29 pro 100.000.
Stand: 23.10.2021 – 3:15Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda74,0 ↑165
Vogelsberg68,2 72
Hersfeld
49,0 ↓59
Main-Kinzig105,3 ↑444

Anzeige

Unternehmer im Gespräch
Panorama

Der tägliche Nachrichten Input

Sportliches

Aus den Nachbarregionen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

error: Info: Unser Inhalt ist geschützt!