Ministerpräsident Bouffier und Bürgermeister Fehling ziehen positive Halbzeitbilanz des Hessentags

„Dank an die Ehrenamtlichen - mit ihrem Einsatz sind sie die Seele des Hessentags“

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Bürgermeister Thomas Fehling ziehen zur Halbzeit des zehntägigen Hessentags in Bad Hersfeld ein rundum positives Fazit. „Der Hessentag in Bad Hersfeld zeigt wieder einmal die gesamte Bandbreite unseres Landes, bringt die Menschen zusammen und fördert den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Und das kommt bei den Menschen gut an: Mehr als 377.000 Besucherinnen und Besucher haben an den ersten fünf Tagen die Vielfalt unseres Landes von seiner schönsten Seite erlebt“, sagt der Regierungschef. „Wir haben hier eine tolle Stadt mit vielen aufgeschlossenen Menschen kennengelernt, die hinter ihrer Heimat stehen. Mein ganz besonderer Dank gilt allen Ehrenamtlichen, denn ohne sie wäre der Hessentag undenkbar. Mit ihrem Einsatz sind sie die Seele des Hessentags.“

Auch Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling zeigte sich zufrieden: „Wir freuen uns, dass das Programm des Hessentages so gut angenommen wird. Unsere Erwartungen wurden bislang übertroffen, nicht nur was den Besucherzuspruch angeht. Es ist eine tolle Stimmung in der Stadt. Ich habe persönlich sehr viele positive Rückmeldungen von Hessentagsbesuchern bekommen, auch von Personen, und das freut mich besonders, die der Großveranstaltung in unserer Stadt im Vorfeld eher kritisch gegenüberstanden.“

Die Kommunalkonferenz der Hessischen Bürgermeister, Landräte und Kabinettsmitglieder ist fester Bestandteil eines jeden Hessentags. Am Dienstag begrüßte Ministerpräsident Volker Bouffier den EU-Kommissar Günther Oettinger als Ehrengast, dessen Impulsvortrag zum Thema „Quo vadis Europa? – Und warum sollten sich die Kommunen für die Zukunft Europas einsetzen?“ für großes Interesse unter den Anwesenden sorgte. Wie künftige Mobilitäts- und Energiekonzepte in Städten und Gemeinden aussehen könnten, zeigte Bürgermeister Thomas Fehling den Mitgliedern der Landesregierung bei einem Rundgang auf der „Straße der Innovation“. Ministerpräsident Volker Bouffier, Staatsminister Axel Wintermeyer und Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus zeigten sich von den Ideen der Smart-City beeindruckt. „Uns ist es wichtig vor Ort zu sein, mit Bürgerinnen und Bürgern im Dialog zu stehen und uns regionale Projekte anzuschauen. Wir sind alle mit Haut und Haaren dabei und jeder kann uns auch ansprechen. Und dafür ist Politik da“, sagte der Regierungschef. Auch Bürgermeister Thomas Fehling zog ein erstes positives Fazit: „Wir haben in der ersten Hälfte des Hessentages tolle Veranstaltungen gesehen, geprägt von einem gut gelaunten Miteinander bei oft herrlichem Sonnenschein. Wir blicken erwartungsvoll nach vorne und freuen uns auf die Tage, die noch kommen. Dieses Fest sollte sich niemand entgehen lassen.“

In den kommenden Tagen können sich die Besucherinnen und Besucher auf weitere Höhepunkte des Hessentags freuen. In der Sparkassen Arena werden Roland Kaiser und Ben Zucker sowie die Weltstars von ZZ Top ihre Fans begeistern, während am Samstag Hit Radio FFH das Open-Air Gelände bei „Just White“ ganz in weiß erstrahlen lassen wird. Der Donnerstag steht ganz im Zeichen der hessischen Landfrauen. Beim traditionellen Landfrauentag in der Stiftsruine treffen sich die Mitglieder aus allen Teilen Hessens unter dem Motto „Dem Sommergenuss auf der Spur“. Während des Hessentags ist Bad Hersfeld die „heimliche“ Hauptstadt Hessens, in der sich die Mitglieder der Hessischen Landesregierung am Freitag gemeinsam zur auswärtigen Kabinettssitzung treffen. Der große Festzug durch Bad Hersfeld ist ein traditionelles Schaufenster Hessens und bildet am Sonntag mit dem Konzert von Rea Garvey in der Sparkassen-Arena den krönenden Abschluss des Hessentags. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
Teeling Pot Still Release Germany
Donnerstag, 18. Juli 2019 von 18:00 bis 22:00

Rhönblick - Landhotel, Restaurant & Countrypub
Entdecke die
Calciumpower
in Dir.
DER SCHATZ DER RHÖN.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!
Eintritt frei!
hier werden alle
fragen ausführlich
beantwortet
bildungsmesse, fulda
16. + 17. Juni 2019 im Kongresszentrum Fulda
Die eigene Zukunft gestalten - hier fängt es an!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

1 Kommentar

  1. Das einzige was an diesem Hessentag gut war: Roland Kaiser! ZZ-Top ein völliger Flop! Wenn man den HR mit seiner Lobhudelei hört, geht einem die Hutschnur auf. Was ein gewisses Portal macht, muss man nicht sonderlich hervorheben. Nur welches Abkommen haben die mit dem Bürgermeister? Das ist die einzige Frage die ich mir hierbei stelle. Alles nur peinlich.

Demokratie braucht Teilhabe!