Komischer Vogel und ungewöhnlicher Name: Neue Agentur in Dietershausen

Dietershausen. Seit dem 1. Juli ist die Marketing Agentur „Gute Seele“ in Künzell-Dietershausen beheimatet. Mit einem Tag der offenen Tür feierte das Agentur-Team am vergangenen Samstag seinen Einstand in der Gemeinde. Zahlreiche Kunden und Geschäftspartner, aber auch Nachbarn und Gemeindemitglieder nutzten die Gelegenheit, das junge Kreativ-Team und dessen Dienstleistungsangebot kennenzulernen. Unter den Gästen war auch Bürgermeister Peter Meinecke, der zum Einzug in die neuen Räume gratulierte und endlich die Antwort auf eine spannende Frage bekam.

„Warum heißt die Agentur eigentlich Gute Seele?“, wollte der Bürgermeister von Geschäftsführerin Olga Krieger wissen. Die Antwort der 31-Jährigen: „Jedes Unternehmen braucht eine Gute Seele des Hauses, die sich um die Themen „Marketing & Design“ kümmert. Unsere Agentur übernimmt diese Aufgaben, weil das im Tagesgeschäft der Firmen oft zu kurz kommt, da die Zeit oder die personellen Ressourcen fehlen.“

Eine zufriedenstellende Antwort für den Bürgermeister, der aber auch noch wissen wollte, warum denn nun ausgerechnet ein Vogel das Logo ziere. Der Vogel, ein Phoenix, sei sinnbildlich zu verstehen, so die Geschäftsführerin. „Die Unternehmen, die unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, haben meistens eine Vorgeschichte oder sogar eine lange Tradition. Wir sehen unsere Aufgabe darin, auf bereits Vorhandenem aufzubauen, den Geist des Unternehmens aber in einem frischeren, neuen Gewand wieder aufleben zu lassen – wie nach der bekannten Redewendung Phoenix aus der Asche.“

Das Team der Guten Seele, das aus den Firmengründern Olga Krieger und Tobias Schlegel sowie Mitarbeiterin Ines Kröhnert besteht, bietet Dienstleistungen rund um die Themen Marketing und Design an. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Konzeption, Strategie, Markenbildung und Kommunikation. Die Agentur wurde im März 2013 gegründet und hatte ihren Sitz vor dem Umzug nach Künzell-Dietershausen in der Hilderser Gemeinde Eckweisbach. +++ fuldainfo

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Hier können Sie sich für den fuldainfo Newsletter anmelden. Dieser erscheint täglich und hält Sie über alles Wichtige, was passiert auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Auch ist es möglich, nur den Newsletter „Klartext mit Radtke“ zu bestellen.

Newsletter bestellen