Zeynel Can möchte Ehrenamt attraktiv machen

Feuerwehren fördern statt auflösen

Bürgermeisterkandidat Zeynel Can nimmt die Sorge vor einer Zusammenlegung der Feuerwehren. Foto: B&R

Im Zuge seines Wahlkampfes nimmt SPD-Bürgermeisterkandidat Zeynel Can an mehreren Ortsbeiratssitzungen teil. Dem gebürtigen Schlitzerländer ist eine offene Kommunikation sehr wichtig. Im Dialog mit den Funktionären der Stadt will er erfahren, an welchen Schrauben in Schlitz gestellt werden muss. Ein Thema war bei den Veranstaltungen besonders präsent: „Ich wurde häufig darauf angesprochen, wie ich als Bürgermeister die Feuerwehren behandeln würde. Die Frage brennt den Bürgerinnen und Bürgern auf den Nägeln.“

Die Ortsbeiräte berichteten Zeynel Can von der Sorge, der künftige Bürgermeister könne die Feuerwehren zusammenlegen. „Mir ist bekannt, dass die Freiwilligen Feuerwehren im Schlitzerland mehr Mitglieder benötigen. Allerdings ist die Befürchtung, die Feuerwehren könnten fusioniert werden, völlig unberechtigt“, sagt Zeynel Can. Es sei ganz im Gegenteil viel wichtiger, die Feuerwehren zu fördern: „Ich möchte das Ehrenamt attraktiv machen und wieder mehr Menschen für die Feuerwehr begeistern. Es ist eine ehrenvolle Aufgabe, sich für das Wohl der Gemeinschaft einzusetzen.“

Welche Lösungen für aktuelle und künftige Probleme gefunden werden könnten, möchte Can mit den Feuerwehren im regelmäßigen Austausch besprechen: „Als Bürgermeister werde ich im ständigen Kontakt mit den Wehrführern und den Mitgliedern der Feuerwehr sein. Das zähle ich zu meinen Aufgaben.“ Die Zukunft von Schlitz hängt davon ab, wer Bürgermeister wird. Für Zeynel Can steht fest: „Bei mir wird es keine Anweisungen von oben herab geben. Eine offene, ehrliche und respektvolle Kommunikation wird Probleme lösen und Schlitz in eine gute Zukunft führen. Da bin ich mir sicher.“ +++ pm

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 3,23 pro 100.000 Einwohner (16.05.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 4 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 17.05.2022, 06:27 Uhr
Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda 526,9 ↑1175
Vogelsberg597,1630
Hersfeld 512,9 ↓617
Main-Kinzig460,3 ↓1941

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.