Thomas Wingenfeld 40 Jahre bei der Bundespolizei

Vom Fernmelder zum Fachmann für Beweissicherung und Dokumentation

Polizeihauptkommissar Thomas Wingenfeld und Abteilungsführer, Polizeidirektor Werner Friedrich nach der Übergabe der Urkunde. (v.l.) Foto: privat

Der 59-jährige Polizeihauptkommissar Thomas Wingenfeld, stellvertretender Einheitsführer der Beweissicherungs- und Dokumentationseinheit, die Teil der Unterstützungseinheit der Bundespolizeiabteilung Hünfeld ist, konnte am 18. April 2022 sein 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. Seinen beruflichen Werdegang startete der in Hünfeld geboren und wohnende Jubilar nach dem Abschluss der Realschule als Radio- und Fernsehtechniker beim Technischen Kundendienst der Firma Quelle in Fulda.

Nach zwei Wochen Bundeswehr begann er am 3. Mai 1982 seine Laufbahn beim damaligen Bundesgrenzschutz als Polizeiwachtmeister im BGS in Alsfeld. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Laufbahnlehrgang für den mittleren Polizeivollzugsdienst startete er im Dezember 1984 in der damaligen Bundesgrenzschutzabteilung in Hünfeld seine Karriere im Bereich Fernmeldewesen. Über fachliche Kompetenzen wie Fernmelder, Informations- und Kommunikations-Elektroniker und Bearbeiter Einsatz-Technik, ist er seiner Affinität der elektronischen Kommunikationstechnik treu geblieben. Im Jahr 2008 wechselte er nach erfolgreichem Lehrgang die Laufbahn vom mittleren in den gehobenen Polizeivollzugsdienst und ist nun als stellvertretender Einheitsführer einer Beweissicherungs- und Dokumentationseinheit beauftragt.

Am 20. April 2022 überreichte Abteilungsführer, Polizeidirektor Werner Friedrich, dem Jubilar die Dankurkunde des Bundesministers des Innern und dankte Wingenfeld für 40 Jahre Dienst bei der Bundespolizei. Polizeidirektor Friedrich hob hervor, dass sich Polizeihauptkommissar Wingenfeld den täglich wachsenden Herausforderungen der sich schnell entwickelten Informationstechnik stellte, indem er stets Lehrgänge und Fortbildungen besuchte. Die Glückwünsche der Angehörigen der Abteilung überbrachte der stellvertretende Vorsitzende des Personalrates,  Polizeihauptkommissar Stefan Hartmann. Er wünscht dem Jubilar für die kommenden Dienstjahre alles Gute, weiterhin viel Schaffenskraft, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 28.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
718,3 ↑1606
Vogelsberg508,2 ↑537
Hersfeld
255,5 ↓307
Main-Kinzig515,7 ↑2184

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook