Merkel muss Flug nach Argentinien unterbrechen – Landung in Köln

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihren Flug zum G20-Gipfel nach Argentinien am Donnerstag unterbrechen müssen. “Pannenflug zu G20: Technischer Defekt an Regierungsflieger zwingt Merkel zur Landung in Köln. Mal schauen, wie es weitergeht”, schrieb ZDF-Moderatorin Bettina Schausten, die als Journalistin mit im Flugzeug saß, am Donnerstagabend über Twitter. Ein Sprecher der Luftwaffe sagte, dass der Airbus A340 “Konrad Adenauer” der Flugbereitschaft ein Problem mit der Funkanlage habe. Die Maschine war am Abend in Berlin gestartet, drehte über der Nordsee vor der niederländischen Küste um und landete am Flughafen Köln/Bonn. Mit an Bord ist neben Merkel auch Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz. +++

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Zweimal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!