Galerie Junger Kunstkreis Hünfeld zeigt noch bis zum 31. Oktober „Meine Welt – meine Farben“

73 Bilder von der Fuldaer Künstlerin Andrea Silvennoinen

Andrea Silvennoinen ist während der Öffnungszeiten vor Ort. Foto: privat

Unter dem Titel „Meine Welt – meine Farben“ werden noch bis zum 31. Oktober 2021 in der Galerie Junger Kunstkreis in Hünfeld 73 Bilder der Fuldaer Künstlerin Andrea Silvennoinen gezeigt. Malerei auf großer Leinwand und in leuchtenden Farben erfreuen das Gemüt, wie die Frühlings frische „Grüne Au“ und die zinnoberrote Rose Domstadt Fulda. Tiefes Blau dominiert Kosmische Phänomene. Siena und helles Blau begleiten den Nachtflug nach Finnland. Druckgraphisch kommen Finnische – und Rhöner Impressionen von Kleinsassen und Wasserkuppe mit ihren Seglern und Paragleitern daher. Eine große Bandbreite an Druckgraphiken in unterschiedlichen Drucktechniken und Motiven reihen sich aneinander.

Von ihrem einstigen Lehrer Jürgen Blum stammt der Rat, nie an althergebrachtem festzuhalten, sondern offenen Auges nach vorn zu gehen und Neues zu wagen. 2008 zu ihrer ersten Ausstellungseröffnung im Museum „Modern Art“ schenkte er ihr einen Glasvogel mit den Worten: „Andrea, fliege dich in der Kunst frei!“ „Nie an althergebrachtem festhalten.“ Das die 1957 geborene Künstlerin seinem Wort folgt, zeigt diese Schau sehr deutlich. Bereits im Vonderau Museum und in der Kunststation Kleinsassen waren ihre Bilder zu sehen. Von Jugend an war sie der Kunst zugetan. Jedoch standen zunächst Beruf und Familie an erster Stelle. Andrea Silvennoinen blieb jedoch immer kreativ tätig.

Ende der 1990er erweiterte sie ihr handwerkliches Können in diversen Drucktechniken und richtete ihren ersten Atelierraum in ihrem Haus ein. Am Ende sowie zu Beginn der Schau kommt man an ihrer „Skyline“ vorbei. Mit Ölfarbe in aufwändigem Arbeitsprozess aufs Blatt gedruckt. Nicht wie üblich, mächtige Häuserketten, sondern die Hügel der Rhön – auf schwarze Linien reduziert, jedoch unverkennbar.

„Meine Welt – meine Farben“ wird noch bis zum 31. Oktober dieses Jahres in der Galerie Junger Kunstkreis in Hünfeld (Bahnhofstraße 15, 36088 Hünfeld) gezeigt. Die Öffnungszeiten belaufen sich von Mittwoch bis Freitag von 16.00- bis 18.00 Uhr sowie sonntags von 14.30- bis 16.00 Uhr. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder tagesaktueller, zertifizierter Test, der nicht älter als 24 Stunden ist). Andrea Silvennoinen ist während der Öffnungszeiten vor Ort. +++ pm/ja

Hinweis: Dies ist eine kostenfreie Veröffentlichung einer Pressemitteilung.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!