Fuldaer Kaffeerösterei Reinholz erneut zur besten Rösterei Hessens gekürt

Wunderbar abgerundet schmeckt die Röstung „Mandelrose“

Bereits zum zweiten Mal wurde die Fuldaer Kaffeerösterei Reinholz vom Magazin “Der Feinschmecker” als beste Rösterei Hessens ausgezeichnet. „Der Feinschmecker“ ist seit über 45 Jahren das führende Magazin in der kulinarischen Welt und die Instanz in allen Fragen des Genusses. In der Dezember-Ausgabe werden die besten Cafés und Röstereien Deutschlands für das Jahr 2022 präsentiert. Einleitend schreibt der Feinschmecker: “Die vielen neuen Manufaktur-Röstereien überbieten sich zurzeit mit originellen Kaffees aus kleinsten Anbaugebieten, die mit nahezu aberwitzigem Aufwand fermentiert werden – so der „Bombe“-Kaffee aus Äthiopien, der 100 Stunden fassgelagert wird oder Kaffee, der in Whiskyfässern reift”. Aus jedem Bundesland hat die Redaktion je einen Landessieger für das beste Café sowie den besten Kaffeeröster ausgewählt. Für Hessen wurde in diesem Jahr wieder die Rösterei Reinholz aus Fulda zum Landessieger gekürt. Die Bewertung der Feinschmecker Redaktion: “Wunderbar abgerundet schmeckt die Röstung „Mandelrose“ für den Filter, einerseits nach Kakao und gerösteten Nüssen andererseits nach Pflaumen und etwas getrockneter Orange. Als Filterkaffees hat Heiko Reinholz rare Lagen aus Kolumbien, El Salvador und Kenia im Programm, dazu etliche gute Blends. Bei den Espressos ist „Enzo“ mit 30 Prozent Robusta unser Liebling. In der Filiale im Steinweg serviert das freundliche Team auch köstlichen hausgebackenen Kuchen.” +++ pm

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!