Champions League: Leipzig und Dortmund weiter

Dortmund gewann gegen Slavia Prag

RB Leipzig und Borussia Dortmund sind in der Champions League eine Runde weiter. Am Dienstagabend haben sich RB Leizig und Olympique Lyon im Groupama Stadium mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. Das erste Tor der Partie fiel in der 9. Spielminute: Nach einem Foul an Yussuf Poulsen verwandelte Emil Forsberg sicher einen Elfmeter. Ein Foul von Lucas Tousart an Christopher Nkunku sorgte in der 33. Minute für den nächsten Elfmeter. Diesen verwandelte Timo Werner nur knapp, der Torhüter der Franzosen Anthony Lopes war noch an dem Ball dran. In der 50. Minute erzielte Houssem Aouar den Anschlusstreffer für die Gastgeber. Der Ausgleichstreffer fiel in der 82. Minute durch Memphis Depay. Leizig ist trotz des Unentschiedens immernoch Erster in der Gruppe G und eine Runde weiter. Dortmund gewann gegen Slavia Prag mit 2:1 und ist als Zweiter der Gruppe F eine Runde weiter. +++

 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!