Sanierung des Schützenhauses in Allmershausen abgeschlossen

Eine Besonderheit war die Finanzierung

Das Schützenhaus in Allmershausen. Foto: Norbert Vollmar

Im Stadtteil Allmershausen sind umfangreiche Baumaßnahmen im Schützenhaus erfolgreich fertiggestellt worden. Das teilte jetzt der städtische Projektleiter Torsten Wiegand mit. Die baulichen Maßnahmen am Schützenhaus in Allmershausen umfassen Sanierungs- und kleinere Umbauarbeiten, die energetische Ertüchtigung des Gebäudes sowie die Beschaffung neuer Innenausstattungen. Der Ortsbeirat, der Schützenverein Allmershausen 1908 e. V. und weitere Bürgerinnen und Bürger aus dem Ortsteil hatten dankenswerterweise mit viel Engagement und viel Eigenleistungen die städtischen Maßnahmen begleitet. Eine Besonderheit war die Finanzierung der jetzt abgeschlossenen Sanierung: Da im September 2016 das Dorfgemeinschaft in Allmershausen von der Stadt aus wirtschaftlichen Gründen verkauft wurde, hatten die Stadtpolitiker zum Ausgleich zugesagt, städtische Mittel in Höhe des Verkaufserlöses für Maßnahmen im Stadtteil zu verwenden. Bürgermeister Thomas Fehling hatte seinerzeit bei einem Stadtteilrundgang mit den Allmershäusern besprochen, wohin das Geld fließen soll – ein neugestaltetes Schützenhaus gehörte maßgeblich dazu. „Mit der jetzt abgeschlossen Sanierung des Schützenhauses ist aus meiner Sicht das politische Versprechen von Stadtpolitik und Verwaltung eingehalten“, so der amtierende Ortsvorsteher Norbert Vollmar. +++ pm

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!