Piloten mögen Flughafen München am liebsten

Der Flughafen München ist bei den Deutschen Piloten auch in diesem Jahr am beliebtesten. Die Pilotengewerkschaft Cockpit kürte den MUC erneut zum Spitzenreiter im jährlichen „Flughafencheck“, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Grund sei die gute Ausstattung, unter anderem mit sogenannten „ILS-DME Sendern“ auf allen Bahnen. Diese Sender ermöglichen sichere Anflüge auch unter sehr schlechten Wetterbedingungen. Der Flughafen Leipzig-Halle hat nach Ansicht der Piloten aber aufgeholt, unter anderem wegen Erneuerung der Nordbahn und einer „in Deutschland einmalig guten Runway-Beleuchtung“. Auf Platz drei findet sich der Flughafen Stuttgart. Insgesamt bleibe das Sicherheitsniveau an deutschen Flughäfen „weiterhin auf einem sehr guten Niveau“, teilte Cockpit mit. Die Flughäfen seien hinsichtlich ihrer Ausrüstung gut auf die zunehmenden Verkehrsbewegungen vorbereitet und investierten darüber hinaus in neues Equipment oder optimieren Abläufe durch systematische Verbesserungen, sagte Cockpit-Sprecher Mattias Baier. „Wir hoffen dennoch, dass der hoffentlich folgende Aufschwung in den kommenden Jahren auch dazu genutzt wird, noch weitreichendere Verbesserungen wie etwa 24/7 Stopbars bzw. Runway Status Lights zu installieren, um weiterhin auf dem Stand der Technik zu bleiben.“ +++

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 06.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
962,1 ↑2151
Vogelsberg776,0 ↓820
Hersfeld
329,6 ↓396
Main-Kinzig716,7 ↑3035

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook