Oscar-Preisträgerin Charlize Theron: “Hollywood ist kein Ponyhof”

Ich weiß, dass ich fotografiert werde

Los Angeles.  Oscar-Preisträgerin Charlize Theron wurde von den Filmbossen in Hollywood früher nicht immer so nett behandelt wie heute. “Dem einen passte meine Frisur nicht, einem anderen meine Figur oder mein Make-up, Hollywood ist kein Ponyhof”, sagte Theron der “Bild am Sonntag”. Sie habe schon mehrere Nächte in die Kissen geheult. “Aber was dich nicht tötet, härtet dich ab. Und heute bin ich tough. Mit mir legt sich keiner mehr an.” Theron adoptierte 2012 Sohn Jackson, 2015 Tochter August. Über die beiden sagt Theron zu BamS: “Ich weiß, dass ich fotografiert werde, wenn ich shoppen gehe. Aber meine Kids sollen unschuldig und ohne Kameras aufwachsen. Wenn ein Paparazzo meinen Kindern nachstellt, dann bekommt er es mit mir zu tun.” +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!