Minigolfplatz in Mackenzell hat neuen Pächter

Ein Ort für Jung und Alt

Bürgermeister Benjamin Tschesnok (links) wünschte den neuen Pächtern Steffen und Jana Baumgart einen guten Start. Mit dabei waren auch deren Kinder Niklas, Thilo und Lara.

Der Minigolfplatz der Stadt Hünfeld im Stadtteil Mackenzell hat mit Jana und Steffen Baumgart eine neue Pächterfamilie. Ab sofort können Minigolf-Freunde wieder auf der Anlage spielen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bürgermeister Benjamin Tschesnok freut sich über die neuen Pächter: „Es ist toll, dass wieder Leben auf dem Minigolfplatz einkehrt.“ Im vergangenen Jahr war der Platz pandemiebedingt nicht geöffnet. Für die neue Aufgabe wünschte er Jana und Steffen Baumgart einen guten Start und überreichte ein kleines Präsent.

„Wir legen viel Wert darauf, dass sich Jung und Alt wohlfühlen“, erklärt Jana Baumgart, die sich mit ihrem Mann und den drei Kindern sehr auf die neue Aufgabe freut. Im Sitzbereich des Minigolfplatzes gibt es unter anderem selbstgemachte Kuchen, kleine, wechselnde Snacks und natürlich Eis. Das „Schnupp-Tütchen“ darf dabei auch nicht fehlen. Neben Minigolf wartet auf die Besucher auch ein Billardtisch, ein Riesen-Schachspiel, Wurfspiele und für die kleineren Kinder gibt es bald einen Sandkasten. „Wir möchten eine gemütliche Atmosphäre bieten, die zum Verweilen einlädt“, sagt das Pächterpaar, das in Mackenzell lebt und dort verwurzelt ist.

Die Öffnungszeiten bei schönem Wetter sind donnerstags und freitags ab 15 Uhr, samstags und sonntags ab 14 Uhr. Weitere Informationen und Terminvereinbarungen für Gruppen außerhalb der regelmäßigen Öffnungszeiten gibt es unter Telefon (0171) 1015248 und per E-Mail: minigolf@mackenzell.de. +++ pm

BU:

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!