Mehrere positiv getestete Personen in Pflegeeinrichtungen für Senioren

Infektionsschwerpunkte in Gersfeld und Hofbieber

Noch immer ist das Infektionsgeschehen im Landkreis diffus und über das ganze Kreisgebiet verteilt. Jedoch gibt es derzeit zwei Infektionsschwerpunkte in Pflegeeinrichtungen in Gersfeld und Hofbieber. In einer Pflegeeinrichtung für Senioren in Gersfeld sind 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 20 Bewohnerinnen und Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda hat für die Einrichtung alle notwendigen Maßnahmen getroffen. Dazu gehören unter anderem die Quarantänisierung der Einrichtung, die Recherche und die Testung der Kontaktpersonen sowie die Trennung der positiv getesteten und der negativ getesteten Personen auf verschiedenen Etagen der Einrichtung. Zudem sind in einer weiteren Senioreneinrichtung in Hofbieber bislang 12 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 2 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden. Auch hier hat das Gesundheitsamt alle weiteren Maßnahmen veranlasst, Kontaktpersonen recherchiert, weitere Tests veranlasst und die betreffenden Kontaktpersonen quarantänisiert. Abhängig von den Ergebnissen der Tests aus beiden Einrichtungen wird über weitere Maßnahmen entschieden. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Einrichtungen. +++ pm

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

2 Kommentare

  1. Mich würde interessieren, seit wann die Lage in Hofbieber und Gersfeld jeweils bekannt geworden ist, und wann der Landkreis die entsprechende Information gegeben hat?
    Sofort, oder mit welcher Verzögerung?
    Denn eines ist klar: die Bevölkerung hat ein Anrecht darauf, dies unverzüglich zu erfahren, damit sie sich darauf einstellen kann.

Demokratie braucht Teilhabe!