Heimleiter Oliver Krah verabschiedet

Heimleiter verlässt das Alten- und Pflegeheim "St. Katharina" in Flieden

Oliver Krah, Sr. Birgit Bohn, Victor Haus. (v.l.)

Flieden. Der langjährige Einrichtungsleiter des Alten- und Pflegeheims “St. Katharina”, Oliver Krah, verlässt nach 14 Jahren das Heim in Flieden (Landkreis Fulda). Anlässlich seiner Verabschiedung, hatte der Träger der Einrichtung, die Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Fulda, zu einer Feierstunde in das Heim eingeladen. Neben der Familie von Oliver Krah sowie Gästen aus Politik und Kirche, konnte Generaloberin Sr. Birgit Bohn auch zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Heims und der Zentralverwaltung in Fulda sowie weitere Mitschwestern, begrüßen. Darunter auch ihre Vorgängerinnen im Amt der Generaloberin Sr. Brunhilde Wehner und Sr. M. Rosalia Bagus.

Sr. Birgit würdigte Oliver Krah als Leiter, der das Heim – und später auch die Tagespflege “St. Josef”, – auf der Grundlage des christlichen Gottes- und Menschenbildes im vinzentinischen Geist, selbstständig und verantwortungsbewusst geführt hat. Selbstbestimmung und Würde gerade der älteren Menschen im Heim, seien ihm ein großes Anliegen gewesen. Diesem Anspruch, habe sich Oliver Krah gestellt und zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stets Sorge für das Wohlergehen der ihm anvertrauten Menschen getragen. Sein Fleiß und seine Zielstrebigkeit, trugen wesentlich dazu bei, dass neben einem trägerübergreifenden Qualitätsmanagementsystem – viele unterschiedliche Konzepte und Instrumente in “St. Katharina” erfolgreich eingeführt werden konnten. Die konzeptionelle Weiterentwicklung von “St. Katharina” mit der Inbetriebnahme der Tagespflege “St. Josef” in 2011 und der Eröffnung der Demenzstation “St. Luise” in 2014, seien weitere Meilensteine für die Einrichtung gewesen, die in hohem Maße die Handschrift von Oliver Krah tragen würden, so Sr. Birgit. „Die Identifizierung mit unserem vinzentinischen Auftrag und die Umsetzung der christlichen Werte, war Ihnen eine spürbare Herzensangelegenheit“, dankte Sr. Birgit Oliver Krah abschließend und überreichte ihm als besondere Auszeichnung des Ordens, die “Vinzenz-Medaille”.

Grußworte sprachen der stellvertretende Bürgermeisters der Gemeinde Flieden, Winfried Happ (CDU), der insbesondere das Lob und den Dank des Bürgermeisters und der Gremien der Gemeinde, für die positive Entwicklung des Heims und die gute Zusammenarbeit an Oliver Krah, weitergab sowie Marco Schlütter, der als Vorsitzender der Mitarbeitervertretung, den Dank der Mitarbeiterschaft überbrachte.

Zum Ende der Veranstaltung, stellte Sr. Birgit Bohn dann mit Victor Hau noch den neuen Einrichtungsleiter von “St. Katharina” und “St. Josef” vor, der in den vergangenen Wochen bereits erste Eindrücke von den beiden Einrichtungen sammeln konnte.

Print Friendly, PDF & Email
Die Marktgemeinde Hilders sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Leiter/in der Finanzabteilung (m/w/d)
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!