Fuldaer Stadtfest eröffnet

Aktionen und Erlebnisse auf weiteren Plätzen in der Innenstadt

Am Abend wurde nach zweijähriger Zwangspause durch Corona mit dem traditionellen Fassanstich durch Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld und dem City Marketing Fulda das Fuldaer Stadtfest eröffnet. Für den kulinarischen Genuss bieten zahlreiche Gastronomen und eine Street Food Meile regionale und überregionale Spezialitäten an. Vielfältige Möglichkeiten die Innenstadt zu erleben hat man bei „Style the Mile – Graffitishow“, im StadtGarten, bei Tanzworkshops und Mitsingkonzerten, bei der Silent-Disco und der Nacht der offenen Kirchen. Beim verkaufsoffenen Sonntag am 03.07. können alle Shoppingfans pulsierendes Großstadtflair erleben. Für die musikalische Einstimmung sorgte um 20 Uhr die Band Vorsicht Gebläse auf der Rhön-Energie Bühne am Universitätsplatz. Um 19 Uhr hatte der KultKlub auf der Sparkassen-Bühne im Museumshof den musikalischen Startschuss geben. Um 22 Uhr heizten MaddabrasKa mit einem Mix aus Brass, Hip-Hop und deutschsprachigem Rap den Museumshof ein.

Am Freitag rocken SISTA, die Leipziger Rockband Four Roses und um 21 Uhr Deutschlands bekannteste Schlagerband Van Baker & Band die Bühne auf dem Universitätsplatz. Im Museumshof erklingen ab 18 Uhr die ersten Balkan Beats von Basty von Sunblast Movement, bevor dann um 19:30 Uhr mit der Gruppa Karl-Marx-Stadt das Balkan-Fieber weiter steigt. Ab 21:30 Uhr wird bei der legendären 90er Party im Museumshof auf die besten Hits der 90er getanzt und gefeiert.

Am Samstag geht es um 12 Uhr auf dem Uniplatz mit dem Niesiger Musikverein los. Im Museumshof bietet die Tanzschule Holodeck ab 14 Uhr einen Tanzworkshop zum Mitmachen sowie einige Showeinlagen einzelner Tanzgruppen an. Um 18:30 Uhr findet auf der Bühne am Uniplatz die große The ReBeatles Live-Show statt. Von „She Loves You“ bis „Let It Be“ präsentieren die ReBeatles in wechselnden Original-Outfits die größten Hits der Beatles. Um 21 Uhr folgt Mega-Stimmung und gute Laune bei Porno al Forno. Diese sieben Düsseldorfer Jungs wissen, wie man eine gute Party feiert und setzen auf Humor und schräge Kostüme. Der Saarbrücker Musiker EstA, der für seine starken Texte bekannt ist, rappt um 19 Uhr den Museumshof, danach tritt die Kultband Banjoory auf. Deutschlands Bob Marley Tribute Band Nummer Eins! Marleys Ghost bringen um 22 Uhr energetischen Reggae voller Herzblut und Leidenschaft in den Museumshof.

Der Sonntag wird um 11 Uhr von einem Open-Air-Gottesdienst am Uniplatz eingeleitet. Im Anschluss folgt der Auftritt der Lichtbergkrainer und um 14:30 Uhr die Fuldaer Band Xact.Friedrich Rau und Band bilden ab 17:30 Uhr den Abschluss auf dem Universitätsplatz. Im Museumshof lädt um 12:30 Uhr die Earl Dudley Band zum Jazz-Frühshoppen ein. Das Mannheimer Duo Mackefisch präsentiert um 15 Uhr mitreißende Rhythmen mit frechen, poetischen und urkomischen Liedern im Museumshof und anschließend gibt es von Funky Bee einen zauberhaften Mix aus klassischem Retro Soul, Disco und Funk ab 16:30 Uhr im Museumshof. Beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr in der Fuldaer Innenstadt kommen wieder alle Shopping Fans auf ihren Genuss.

Jede Menge Aktionen und Erlebnisse auf weiteren Plätzen in der Innenstadt

Das Stadtfest bietet zahlreiche Möglichkeiten interaktiv zu werden. Kinder und Jugendliche kommen am Borgiasplatz mit einer Menge Spaß auf ihre Kosten und Antonius- Lebensperspektiven für Menschen mit Behinderung- gestaltet vielfältige Mitmach-Aktionen für Kinder und Erwachsene. Musik am Borgiasplatz gibt es täglich ab 17 Uhr mit DJ Benwild. Im StadtGarten am Jesuitenplatz kann man schon einmal die Vorfreude auf die Landesgartenschau 2023 in Fulda genießen. Am Stadtfestwochenende feiert die Feuerwehr 50 Jahre Feuerwache. Am Samstag und Sonntag finden auf dem Gelände der Feuerwache zahlreiche Aktionen zum Mitmachen und Informieren ein. Die Musikkapelle Dietershan sorgt für die musikalische Umrahmung. Am Sonntag fährt ein kostenloser Shuttle vom Uniplatz zur Feuerwache. Kulturliebhabern wird ebenfalls einiges geboten. Am Samstag lädt die IG Löherstraße zu den Klängen des Sunny Vibes Trio und einer Lesung aus den Werken von Anton Tschechow ein. In zahlreichen Fuldaer Kirchen findet die Nacht der offenen Kirchen statt sowie ein Konzert mit Samuel Harfst. Das Kino 35 in der Ohmstraße zeigt am Stadtfestwochenende tolle Kurzfilme und im Vonderau Museum kann die Kelten-Ausstellung „Eisen verändert die Welt“ bis 22 Uhr besucht werden, in der Bahnhofstraße wird von Graffiti-Künstlern eine 50 qm große Wand gestaltet. +++

Coronadaten

Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums (jeweils 7 Tage vor dem Tag der Berichterstattung).

Letzte Aktualisierung: 08.08.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
482,9 ↓1077
Vogelsberg614,2 →648
Hersfeld
551,1 →663
Main-Kinzig359,0 →1514

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook