FREIE WÄHLER veröffentlichen Stimmzettel für ganz Hessen

Angeführt wird die Kommunalliste für den Kreistag Fulda von Bgm. Peter Klug

Engin Eroglu, MdEP Landesvorsitzender der FREIEN WÄHLER Hessen. Foto: privat

Neue Wege gehen, um die politisch interessierten Menschen in Hessen zu erreichen – vor dieser Aufgabe stehen derzeit alle politischen Wahlkämpfer. Wir FREIE WÄHLER haben lange überlegt, wie wir im Wahlkampf positive Akzente setzen und auf uns und unsere – gemeinsam mit dem Landesverband der Wählergruppen – über 2018 ehrenamtlichen Kommunalpolitiker hinweisen., stellen die FREIEN WÄHLER in ihrer aktuellen Pressemitteilung heraus. In den letzten Wahlkämpfen haben wir über 68.000 Unterschriften für gebührenfreie- und gute Bildung in den Kitas und den Krippen gesammelt. Knapp 29.000 Unterschriften für die Abschaffung der Straßenausbeiträge in ganz Hessen. Eine vergleichbare Aktion, wäre unter den jetzigen Corona-Bedingungen undenkbar, auch wenn wir die kommunalen Inhalte dafür haben, so der Landesvorsitzende der FREIEN WÄHLER, Engin Eroglu MdEP.

Gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft wurde unter der Leitung von Dr. Diego Semmler die Homepage www.kommunalwahlhessen.de entwickelt und ehrenamtlich erstellt. Auf der Homepage sind alle Landkreise und kreisfreien Städte in Hessen erfasst. Die 422 Städte und Gemeinden in Hessen können als Mitmachaktion von Bürgern, den Städten und Gemeinden oder der Landesregierung einfach nacherfasst werden. Auf Anfrage gibt es die Login-Daten bei Dr. Semmler. Anzumerken ist, dass Dr. Diego Semmler dies ehrenamtlich gemacht hat. Peter Klug als Spitzenkandidat zur Kreistagswahl im Landkreis Fulda auf Spitzenplatz 1 ist stolz auf Dr. Semmler, zumal er aus Laubach (Landkreis Gießen) stammt und Peter Klug dort Bürgermeister ist. So können die Bürgerinnen und Bürger in aller Ruhe zu Hause das komplizierte Kumulieren und Panaschieren mit den Kandidatinnen und Kandidaten proben und ausprobieren. „So etwas haben wir tatsächlich geschafft und von den etablierten Parteien hat niemand an so etwas gedacht“, stellt 2. Vorsitzender Pascal Möller heraus, der bei den Kommunalwahlen für den Fuldaer Kreistag Listenplatz 2 einnimmt.

Auch Klaus Henkel aus Ebersburg (Listenplatz 3) ist erfreut über diese Testmöglichkeit zur Kommunalwahl, wird man doch als aktiver Kommunalpolitiker im Moment an jeder Ecke angesprochen wie das noch einmal genau mit dem Kumulieren und Panaschieren funktioniert. Wir erhoffen uns bei den Kommunalwahlen als wichtigste aller Wahlen die Wahlbeteiligung zu steigern und die Bürgerinnen und Bürger die Briefwahl näher zu bringen, die am kommenden Montag startet, so der Landesvorsitzende der FREIEN WÄHLER, Engin Eroglu MdEP, in der Mitteilung abschließend. +++ pm/ja

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!