Fast jede zweite Rente in Deutschland unter 800 Euro

Viele Rentenbezüge unterhalb der Armutsgefährdungsschwelle

Rente
Rente

Berlin. Fast jede zweite Altersrente in Deutschland beläuft sich auf weniger als 800 Euro. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann hervor, über welche die Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” in ihren Donnerstagsausgaben berichten. Demnach bezogen Ende 2016 rund 8,6 Millionen Rentner eine Rente unterhalb von 800 Euro monatlich.

Das entspricht einem Anteil von 48 Prozent. Gut 11,3 Millionen oder 62 Prozent der Rentner erhielten weniger als 1.000 Euro Altersrente. Die Zahlen beziehen auf Renten nach Sozialversicherungsbeiträgen, jedoch vor Abzug von Steuern. Daten für 2017 liegen noch nicht vor. Das Bundesarbeitsministerium legt Wert auf die Feststellung, dass die Rentenhöhe für sich genommen nur eingeschränkt Hinweise auf die Einkommenssituation im Alter liefere. Grund dafür sei, dass weitere Einkommen nicht berücksichtigt würden – etwa die anderer Haushaltsmitglieder. Zimmermann zeigte sich dennoch alarmiert angesichts der Zahlen.

“Die Zahlen zeigen, dass schon heute ein großer Teil der Rentnerinnen und Rentner gesetzliche Rentenbezüge unterhalb der Armutsgefährdungsschwelle und sogar unter der Grundsicherungsschwelle erhält”, sagte die Linken-Politikerin dem RND. “Mit Blick auf die Zukunft sind diese Werte besorgniserregend. Die Biografien künftiger Rentengenerationen werden anders aussehen als die heutiger Rentnerinnen und Rentner.” Bei vielen Rentnern werde das Abrutschen in die Armut derzeit noch durch eine Absicherung über den Ehepartner oder über eine gute Betriebsrente verhindert: “Diese Absicherungsformen werden aber immer seltener.” +++

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

1 Kommentar

  1. Die Politiker haben die gesetzliche Rente ruiniert, vor allem Rot-Grün mit ihrer Agenda-Politik. Jetzt stehen wir vor einem Scherbenhaufen. Die AfD kommt sogar in Person ihres Vorsitzenden Meuthen auf die Idee, die gesetzliche Rentenversicherung ganz abzuschaffen. Welch ein Armutszeugnis. In Österreich und in der Schweiz gibt es eine gesetzliche Bürgerversicherung für alle. Das funktioniert und ist darüber hinaus auch demografiefest. Die jungen Menschen sollten endlich Mal ihr Smartphone aus der Hand legen und den Politikern Dampf machen, sonst sieht es in ihrem Alter trübe aus!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.