Erlebnis- und Aktivpark Silbersattel wird ausgebaut

540.000 Euro Förderung für Optimierung der Beschneiungsanlage

Der Erlebnis- und Aktivpark Silbersattel in Steinach, auch bekannt als „Skiarena Silbersattel“, wird weiter ausgebaut. Um das Gebiet für künftige Wintersportsaisons zu rüsten, unterstützt das Land die Optimierung der Beschneiungsanlage. Dafür übergab Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee heute einen Fördermittelbescheid über 540.000 Euro an den Steinacher Bürgermeister Ulrich Kurtz. Insgesamt investiert die Stadt knapp 600.000 Euro in das Vorhaben.

„Durch die Verbesserung der Pistenqualität wird die Skiarena Silbersattel, die bereits als eine der schönsten alpinen Skiregionen Thüringens gilt, noch attraktiver“, betont Tiefensee. Im Rahmen der Investition werden zwei Hochdruckpumpen einschließlich der notwendigen Rohrleitungen eingebaut und acht neue Propeller-Schneeerzeuger angeschafft. Mit dem Ausbau der Beschneiungsanlage realisiert die Stadt Steinach als staatlich anerkannter Erholungsort bis zum Jahresende 2020 einen Teil des Gesamtvorhabens „Erlebnis- und Aktivpark Silbersattel“. Insgesamt hat das Land die Entwicklung der Region zu einem Wintersportgebiet bisher mit knapp 3,3 Millionen Euro unterstützt.

Die Beschneiungsanlage gilt als das zentrale Element für einen zukünftig wirtschaftlichen Betrieb der „Skiarena Silbersattel“. Zwar hatte man in den vergangenen Jahren durchschnittlich 95 Wintersport-Betriebstage erreicht, jedoch konnten an mehreren Tagen und selbst in den grundsätzlich umsatzstarken Weihnachtsferien der zurückliegenden Jahre einige Pisten aufgrund der sehr beschränkten Beschneiungsmöglichkeiten nicht in der notwendigen Qualität angeboten werden. „Mit der Investition verbessern wir zugleich die Rahmenbedingungen für einen touristischen Neustart der Region nach der Corona-Pandemie“, so der Minister. +++ pm

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!