Eiterfeld bleibt im Landkreis Fulda

Bewusste Irreführung der Bürger durch SPD-Wahlplakat

Markus Meysner (CDU) MdL

Mit Empörung nimmt der CDU-Kreisverband Fulda davon Kenntnis, dass die SPD in Eiterfeld die Bürgerinnen und Bürger vor Ort mit Plakaten verunsichert. Es wird angedeutet, dass Eiterfeld dem Landkreis Bad Hersfeld zugeordnet werden soll. Wir können versichern: Es war und ist noch nie Thema gewesen, die Landkreisgrenzen zu verändern. Insofern gehört Eiterfeld zum erfolgreichen Landkreis Fulda. Dass dies auch so bleiben wird, dafür wird sich der CDU-Kreisverband auch immer stark machen. Es ist eine bewusste Irreführung der Bürgerinnen und Bürger Eiterfelds durch die SPD, die der CDU-Kreisverband verurteilt und als schlechten Stil bewertet. „Dass durch andere Parteien die Rechtmäßigkeit der Wahlkreise zuerst in Frage gestellt wird und nach einer entsprechenden Änderung die Bürgerinnen und Bürger derart verunsichert werden, ist schon eine Unverschämtheit!“, so der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Markus Meysner abschließend. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!