Einsatz der Polizei in Künzell am Sonntagabend

Keine "scharfe" Waffe

Der Einsatz von Polizeikräften am Sonntagabend ereignete sich aufgrund eines Hinweises, dass ein Mann, der sich allein in seiner Wohnung aufhielt, seinen Suizid mittels Schusswaffe angedroht hatte. Spezialeinsatzkräften der Polizei gelang es den Mann zu überwältigen und die Schusswaffe sicherzustellen. Dabei handelte es sich nicht um eine “scharfe” Waffe. Es bestand keine Gefahr für unbeteiligte Personen. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!