Ein Corona-Fall beim BWHW – BBZ nicht betroffen

Bei der gestern versendeten Pressemitteilung zum aktuellen Stand der Sars-CoV-2-Infektion ist ein bedauerlicher Fehler unterlaufen: Durch einen Übermittlungsfehler wurde vermeldet, dass eine positiv getestete Person Schüler im Berufsbildungszentrum (BBZ)  Fulda sei. Tatsächlich gemeint ist jedoch das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft (BWHW) in Fulda. Dort ist ein positiver Fall aufgetreten. In der Pressemitteilung waren zwei weitere positive Fälle gemeldet worden: Schüler der Ferdinand-Braun-Schule in Fulda und der Johannes-Kepler-Schule in Neuhof. Beide befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die derzeit ermittelten 41 Kontaktpersonen – 30 Schülerinnen und  Schüler sowie 11 Lehrkräfte – werden getestet. Mit Ergebnissen wird am Wochenende gerechnet. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!