Die EU vor Ort – mit dem neuen Europe Direct in Fulda

Hochschule wird das europäische Engagement in Forschung und Transfer ausbauen

Das Europe Direct in Fulda ist zum ersten Mal eines von insgesamt 48 EUROPE DIRECT Zentren in Deutschland, das den Menschen in der Region Europa näherbringt. „Wir wollen den Menschen die Möglichkeiten bieten, Europa hautnah mitzuerleben und mitzugestalten“, sagt Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland. „Die Europe Direct Zentren spielen dabei eine Schlüsselrolle, indem sie die Bürgerinnen und Bürger vor Ort informieren, beraten und vernetzen.“

Das Europe Direct Zentrum in Fulda ist eines von vier in Hessen und gehört zu einem Netzwerk von insgesamt 424 Zentren in ganz Europa. Es steht Bürgerinnen und Bürgern in allen Fragen rund um die Europäische Union zur Verfügung. Das Europe Direct organisiert Veranstaltungen und bietet Unterstützung bei Schulprojekten und Förderprogrammen. Es richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch an Unternehmen, Schulen und Organisationen in Fulda und Umgebung.

Der Vizepräsident Prof. Dr. Steven Lambeck freut sich über die erfolgreiche Antragstellung: “Nach den Erfolgen in den letzten Jahren im europäischen Jean-Monnet-Programm für Forschung, Lehre und Transfer im Bereich Europäische Integration können wir mit Europe-Direct Fulda nun ideal unseren Ansatz verfolgen, mit der Hochschule einen Knotenpunkt zwischen regionaler Verankerung und internationaler Einbettung zu schaffen. Die Hochschule wird das europäische Engagement in Forschung und Transfer ausbauen und Internationalisierung noch stärker mit der Verantwortung der Hochschule für die Gesellschaft (auch als dritte Mission bezeichnet) verknüpfen. Europe Direct Fulda wird im Hochschulzentrum Fulda Transfer in der Innenstadt von Fulda angesiedelt und vom Referenten für Europäisches Forschungsmanagement und internationale Beziehungen in Forschung und Transfer geleitet.” +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!