Bürgermeisterwahl in Gersfeld: Klaus Keidel stellt sich zur Wahl

Durch "Bürgernähe" Probleme der Menschen annehmen

Klaus Keidel

Der SPD-Ortsverein Gersfeld hat Klaus Keidel als Bürgermeisterkandidaten für die Bürgermeisterdirektwahl am 24. Mai 2020 nominiert. Klaus Keidel ist 50 Jahre alt, verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Er ist bei der Straßenmeisterei Gersfeld (Hessen-Mobil) als Streckenwart und als verantwortlicher Mitarbeiter in der Bauüberwachung beschäftigt.

Er ist ehrenamtlich in zahlreichen Vereinen aktiv, so unter anderem als Vorsitzender des Wanderklubs Mosbach, Mitglied in der freiwilligen Feuerwehr und im Verein Natur und Lebensraum (Biosphärenreservat Rhön). Klaus Keidel verfügt über kommunalpolitische Erfahrung als Stadtverordneter in der Gersfelder Stadtverordnetenversammlung, hier engagiert er sich im Bauausschuss und ist gewählter Vertreter im Feldwegeverband. Im Stadtteil Schachen ist er stellvertretender Ortsvorsteher.

Als Bürgermeister möchte er die Entwicklung Gersfelds voran bringen. Hierbei will Klaus Keidel sich stets durch “Bürgernähe” den Problemen der Menschen annehmen, eine transparente Kommunikation pflegen als auch das Zusammenhörigkeitsgefühl fördern. +++

 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!