Bistum Fulda bietet Fahrten zum Weltjugendtag 2023 in Portugal

Gemeinsam mit jungen Menschen aus aller Welt den Glauben feiern: Vom 1. bis 6. August findet mit dem Weltjugendtag wieder ein riesiges Fest der Begegnung statt. In diesem Jahr geht es für tausende Jugendliche in die Hauptstadt Portugals nach Lissabon. Auch die Abteilung „Jugend und Junge Erwachsene“ des Bistums Fulda bietet in diesem Jahr wieder zwei Fahrten zum Weltjugendtag an.

„Für mich persönlich ist die Begegnung mit den Teilnehmenden das Highlight der Fahrt“, so Andrea Koob, Referentin für religiöse Bildung und Ministrantenpastoral im Bistum Fulda. „Die Gespräche, die in verschiedenen Situationen entstehen, der Glaube, der sichtbar wird und das gemeinsame Suchen, Finden, Feiern dieses Glaubens. Dafür lohnen sich die (fast) zwei Jahre der Vorbereitung auf die Fahrt absolut“, sagt sie. Die Abteilung bietet eine Kurz- und eine Langfahrt an. In diesem Jahr wird auch Bischof Dr. Michael Gerber dabei sein.
Die Fahrten zum Weltjugendtag haben seit vielen Jahren Tradition im Bistum Fulda. „Beim Weltjugendtag in Panama waren wir mit 180 Teilnehmenden damals die größte deutsche Gruppe“, berichtet Koob und betont: „Auch unser Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez ist ein großer Fan der Weltjugendtage und ist, wenn er kann, immer dabei.“
Wertvolle Begegnungen

Besonders bereichernd seien die Begegnungen mit den Menschen aus anderen Kulturen: „Vor allem während der ‚Tage der Begegnung‘ vor der WJT-Woche: Diese sind ganz besonders eindrücklich, wenn die Kultur sich von der mitteleuropäischen unterscheidet, wie in Brasilien oder auch in Panama“, so Koob. Das Hauptthema des diesjährigen Weltjugendtags in Lissabon ist die Verkündigung an Maria und ihr Weg. Das Logo ist inspiriert von dem Bibelzitat „Maria machte sich auf den Weg und eilte in eine Stadt im Bergland von Judäa“ (Lk 1,39). Die Farben (grün, rot und gelb) erinnern dabei an die portugiesische Flagge. Das zentrale Element des Logos ist das Kreuz. Darin eingebettet sind ein Weg, ein Rosenkranz und die Gottesmutter Maria.

Wer an einer der Fahrten zum Weltjugendtag nach Lissabon teilnehmen möchte und zwischen 16 und 30 Jahren alt ist, kann sich noch bis zum 15. März auf der Homepage des Bistums Fulda anmelden. +++

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Hier können Sie sich für den fuldainfo Newsletter anmelden. Dieser erscheint täglich und hält Sie über alles Wichtige, was passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.