Vier Unfälle mit verletzten Kradfahrern in Osthessen

Alleinunfall, Unfall im Kurvenbereich und mehr

Innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes ereigneten sich heute in Osthessen vier Verkehrsunfälle, bei denen jeweils Motorradfahrer beteiligt waren und auch verletzt wurden. Zunächst ereignete sich um 10.36 Uhr ein Alleinunfall eines Motorradfahrers auf der B276 bei Schotten – Eschenrod. Der Fahrer wurde mittelschwer verletzt. An der Unfallstelle kam der Rettungshubschrauber aus Gießen zum Einsatz, um den schonenden Transport der verletzten Person ins Krankenhaus zu gewährleisten. Anschließend kam es gegen 11.20 Uhr auf der B27 im Bereich Burghaun zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Krad. Dabei wurde der Motorradfahrer verletzt. Gegen 11.30 Uhr stürzte dann ein weiterer Motorradfahrer auf der Labstraße bei Unterbernhards. Auch hier kam der Motorradfahrer im Kurvenbereich zu Fall und verletzte sich, so dass ein Rettungswagen zum Einsatz kommen musste. Schließlich ereignete sich ein vierter Unfall, nahezu zeitgleich, unter Beteiligung eines Kradfahrers in der Ortslage von Hofbieber – Langenbieber. Auch hier verletzte sich der Fahrer und musste mit einem Rettungswagen zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!