Unfall auf der B254 zwischen Lauterbach und Angersbach

Rund 20 Einsatzkräften vor Ort

Gegen 16.10 Uhr kam es zu einem Unfall auf der B254 zwischen Lauterbach und Angersbach. Dabei wurden ersten Informationen zu Folge vier Personen verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. Dominik Möller, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Osthessen erklärte uns heute auf Anfrage den Sachverhalt so:
Nach ersten Erkenntnissen sei eine Fahrerin aus Alsfeld mit ihrem weißen Ford (S-Max) mit HB-Kennzeichen von Angersbach in Richtung Lauterbach gefahren. Hinter ihr fuhr eine Frau aus dem Vogelsbergkreis mit einem roten VW Golf. Die Alsfelderin kam mit dem Ford (S-Max) aus bisher unbekannter Ursache von rechts nach links in den Gegenverkehr und stieß dort an die Leitplanke. Ihr entgegen kam ein Fahrer (59) aus der Gemeinde Wartenberg mit einem schwarzen Ford Focus aus Richtung Lauterbach in Richtung Angersbach. Dieser wollte der Frau mit dem weißen Ford (S-Max) ausweichen und stieß dabei mit der Frau im roten VW Golf frontal zusammen. Infolgedessen wurden vier Personen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt einen Gesamtschaden von rund 70.000 Euro. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr musste zum Glück keine Person aus den Fahrzeugen befreien. Neben vier Rettungswagen, einem Notarzt, einer Streife der Lauterbacher Polizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Lauterbach, Löschzug Mitte, mit rund 20 Einsatzkräften vor Ort. Es bildete sich ein langer Stau in beiden Richtungen. Die B254 musste voll gesperrt werden.  +++

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 03.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
686,1 ↓1534
Vogelsberg770,3 →814
Hersfeld
616,7 →741
Main-Kinzig569,4 →2411

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook