Tann: Nachts Straßenbeleuchtung aus – was bringt das wirklich?

Eine Beleuchtung ist wichtig

Straßenlaterne

Tann. Die FDP-Fraktion hat zur nächsten Stadtverordnetenversammlung einen Antrag eingebracht der vorsieht, die Entscheidung zur Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung im Gemeindegebiet der Stadt Tann (Rhön) einem Controlling zu unterziehen, so der FDP Fraktionsvorsitzender Jörg Witzel. „Uns geht es im Antrag zunächst erst einmal um ein konkreteres Zahlengebilde zu erhalten, was z.B. die komplette Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung und die Umstellung auf die neue LED – Technologie der Stadt Tann gebracht hat“, erklärt Witzel weiter. Die komplette Abschaltung der Straßenbeleuchtung hat bei den Bürgern zu einem verminderten Sicherheitsempfinden geführt. Aber auch für unsere Rettungskräfte, wie Feuerwehr und Rettungswagen, ist eine Beleuchtung wichtig, damit sie bei ihren Einsätzen in der Nacht keine Kostbare Zeit verlieren und Menschenleben retten können. Dabei ist für Witzel klar, am Ende des Antrages müssen Antworten auf die Fragen wie hoch sind die Einsparungen für die Stadt Tann und was ist uns die Sicherheit der Bürger wert gegeben werden. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

1 Kommentar

  1. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Feuerwehrleute sich in Tann nicht mehr auskennen, wenn es dunkel ist. Mit der üblichen Ortskenntnis und GPS findet man in einer so überschaubaren Umgebung doch alles auch ohne LIcht. Außerdem könnte man denen ja einen Funkschalter einrichten: Klick, es werde Licht!

Demokratie braucht Teilhabe!