SPD Schlüchtern stellte Kandidaten und Programm für Kommunalwahl vor

„Wir wollen die stärkste politische Kraft bleiben“

: Neben der Kür der Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung und den Ortsbeirat Elm hat sich die SPD auch für die Frauen und Männer für den Ortsbeirat Innenstadt entschieden (von links): Thomas Bertholdt, Antje Ullrich, Joachim Truss, Wolfgang Müller, Luise Meister, Volker Schulteis und Helmut Meister. Nicht mit auf dem Foto ist Barbara Lingelbach. Foto: SPD Schlüchtern

Die Kandidaten für die Kommunalwahl stehen fest: Die SPD Schlüchtern hat ihre Bewerber für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung sowie für die Ortsbeiräte Elm und Innenstadt bestimmt. Das Wahlprogramm wurde ebenfalls einstimmig verabschiedet. Insgesamt stellt der Ortsverein 28 Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung auf. Für den Ortsbeirat Elm treten sieben Kandidatinnen und Kandidaten für die SPD an, der Ortsbeirat Innenstadt ist acht Kandidaten stark.

Auf Platz eins der Liste zur Stadtverordnetenversammlung rangiert Joachim Truss aus Schlüchtern. Truss ist evangelischer Pfarrer im Ruhestand und leitet als Vorsteher seit 2016 die Stadtverordnetenversammlung. Truss sagt: „Wir sind die stärkste politische Kraft in Schlüchtern. Das wollen wir auch bleiben. Wir sprudeln vor Tatendrang, haben viele gute Ideen und behalten dabei immer unsere Grundwerte Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Solidarität im Blick.“

Die Top Ten für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung komplettieren: die Schlüchternerin Luise Meister, Willi Staaf (Wallroth), Helmut Meister (Schlüchtern), Heiko Büchner (Hutten), Reiner Wunderlich (Kressenbach), Birgit Kirst (Elm), Frank Eckhardt (Herolz), Hartmut Jäger (Hohenzell) und Petra Lotz (Niederzell). Die komplette Liste ist im Infokasten zu finden.

In Elm gehen die folgenden Kandidatinnen und Kandidaten in den Wahlkampf: Elsbeth Tehlar, Birgit Kirst, Steffen Auth, Andreas Basermann, Christof Pawlowsky, Fabian Trinkler und Elke Viehfeger. Und für den Ortsbeirat Innenstadt stehen auf dem Wahlzettel: Luise Meister, Joachim Truss, Helmut Meister, Barbara Lingelbach, Thomas Bertholdt, Antje Ullrich, Volker Schulteis und Wolfgang Müller.

Ihr Wahlprogramm hat die SPD Schlüchtern einstimmig verabschiedet. Helmut Meister stellte es in einer außerordentlichen Sitzung vor. Meister betont: „Wir haben uns intensiv mit den Bedürfnissen unserer Stadt und der Stadtteile auseinandergesetzt. Wir haben ein Programm zusammengestellt, auf das wir stolz sind und mit dem wir Schlüchtern voranbringen können.“

Der Slogan für die anstehende Wahl lautet „Stadt, Land, Plus“. Damit wolle die SPD deutlich machen, dass es ihr um die Kernstadt genauso wie um alle ländlich gelegenen Stadtteile geht – das „Plus“ verdeutlicht darüber hinaus, dass da noch viel mehr ist: Naturschutz, die Förderung der Gewerbebetriebe, die Fortentwicklung von Schlüchtern als Schulstandort, die Förderung von Freizeit und Tourismus, die Unterstützung der Vereine und der verschiedenen Generationen und nicht zuletzt die Begleitung Schlüchterns als Mittelzentrum Plus. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!