Söder in Kanzlerfrage weiter deutlich vorn

Forsa: Linke wird stärker

Markus Söder (CSU)

CSU-Chef Markus Söder ist weiterhin der mögliche Kanzlerkandidat mit den besten Zustimmungswerten in der Bevölkerung. Wenn die Deutschen ihren Bundeskanzler heute direkt wählen könnten, läge Söder derzeit mit einem Vorsprung von 20 Prozentpunkten vorne, so eine Forsa-Umfrage für das “Trendbarometer” der RTL-Mediengruppe. 37 Prozent würden sich für den CSU-Chef, jeweils 17 Prozent für Olaf Scholz (SPD) oder Robert Habeck (Grüne) entscheiden. 29 Prozent würden keinen der drei wählen. Weiteres Ergebnis der Umfrage: In der Coronakrise haben CDU/CSU stark an Vertrauen gewonnen. 44 Prozent der Bürger trauen der Union im August 2020 am ehesten zu, mit den Problemen in Deutschland fertig zu werden. Schon seit Jahresanfang trauen der SPD dagegen weniger als ein Zehntel der Bürger (aktuell: 7 Prozent) zu, dass sie die Probleme des Landes bewältigt.

Forsa: Linke wird stärker

Nach der Ankündigung eines Führungswechsels bei den Linken legt die Partei in der von Forsa gemessenen Wählergunst zu. Wenn jetzt Bundestagswahl wäre, käme die Linkspartei demnach auf 9 Prozent, zwei Punkte mehr als vor einer Woche. Die Grünen verlieren hingegen einen Zähler und kommen auf 18 Prozent. Damit sind sie allerdings weiter die zweitstärkste Kraft hinter der Union, die unverändert auf 36 Prozent kommt. Ebenfalls unverändert bleiben SPD (16 Prozent), AfD (9 Prozent) und FDP 5 Prozent. 7 Prozent würden sich für eine der sonstigen Parteien entscheiden, ein Prozent weniger als vor einer Woche. Die Zahl der Nichtwähler und Unentschlossenen liegt mit 22 Prozent etwas unter dem Anteil der Nichtwähler bei der Bundestagswahl 2017 (23,8 Prozent). Die Daten wurden von Forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL vom 31. August bis 4. September 2020 erhoben. Datenbasis: 2.503 Befragte.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!