Schwerer Verkehrsunfall zwischen Bad Soden und Romsthal

Rettungshubschrauber im Einsatz

Wie die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster mitteile, kam es am Donnerstagnachmittag zwischen Bad Soden und Romsthal zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf der Landstraße krachten zwei Pkw auf regennasser Fahrbahn frontal ineinander. Ein Fahrzeug wurde von dem Aufprall in den Acker neben der Fahrbahn geschleudert. Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Um 16:50 Uhr wurden Rettungsdienst, die Feuerwehr Bad Soden-Salmünster und die Polizei alarmiert. Drei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber sowie die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen eilten zur Einsatzstelle. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, unterstützte die Rettungsarbeiten und sicherte die Einsatzstelle und Landung und Start des Rettungshubschraubers ab. Die Straße musste bis zum Ende der Rettungsarbeiten bis gegen 18 Uhr voll gesperrt bleiben. Die verletzten Personen werden rettungsdienstlich und notärztlich versorgt und mit Rettungshubschrauber und mit Rettungswagen zur Weiterversorgung in Krankenhäuser gebracht. Einsatzleiter der Feuerwehr war der 2. stellvertretende Stadtbrandinspektor Frank Widmayr. +++

Print Friendly, PDF & Email
Highland Whiskytasting mit Jörg Menzenbach
2. Oktober 2019 von 19:30 bis 22:30
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!