ÖPNV: Al-Wazir fordert Mittel für besseres Angebot

Knapp 1 Mio. Neun-Euro-Tickets in Hessen verkauft

Tarek Al-Wazir (Grüne)
Tarek Al-Wazir (Grüne)

In Hessen sind bereits rund 955.000 Neun-Euro-Tickets verkauft worden. Das Ticket für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr gilt seit drei Wochen. Dazu erklärte der Hessische Verkehrs- und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir: „Seit Einführung des 9-Euro-Tickets vor drei Wochen sind in Hessen bereits rund 955.000 Stück verkauft worden. Diese große Resonanz zeigt, dass Angebote, die einfach und über Stadt- oder Kreisgrenzen hinweg flächendeckende Angebote bieten, den ÖPNV attraktiv machen und ein gutes Mittel sind, neue Zielgruppen zu erschließen. Hessen geht diesen Weg seit Jahren mit verschiedenen Flatrate-Tickets. Und deshalb wissen wir sehr gut: Um die neuen Nutzerinnen und Nutzer dauerhaft für den ÖPNV zu gewinnen, muss aber natürlich auch das Angebot stimmen. Sonst würde das größte Experiment, das es im ÖPNV in Deutschland jemals gab, im Frust enden. Ohne dauerhaft zusätzliche Mittel für den Betrieb von Bussen und Bahnen würden die 2,5 Milliarden für das 9-Euro-Ticket ohne dauerhafte Wirkung und damit eine Chance für die Verkehrswende ungenutzt bleiben. Ich appelliere an den Bundesverkehrs- und den Bundesfinanzminister, umgehend die Erhöhung der Regionalisierungsmittel zur Finanzierung des Nahverkehrs auf den Weg zu bringen.“ +++ pm

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 5,32 pro 100.000 Einwohner (24.06.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 2,72 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 26.06.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
813,8 ↑1815
Vogelsberg994,3→1049
Hersfeld
621,8 →748
Main-Kinzig662,8 ↑2795

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.
Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

.