Metzgerei Robert Müller übergab Spende an das kunterbunte Kinderzelt

Aufgrund von Corona findet das Familienfest in diesem Jahr nicht statt

Bildunterschrift (v.l.): Julia Druschel (Mitgründerin des internationalen (Kinder-)Hilfswerks „Das kunterbunte Kinderzelt e.V.“), Mechthild Schmitt (Leitung Warenwirtschaft Vertrieb der Metzgerei Robert Müller), Peter Schmitt (Geschäftsführer der Metzgerei Robert Müller) Foto: privat

Die Metzgerei Robert Müller hat kürzlich eine Spende in Höhe von 5.000 Euro an Julia Druschel, Mitgründerin des internationalen (Kinder-)Hilfswerks „Das kunterbunte Kinderzelt e.V.“, überreicht. Seit vielen Jahren wird das Sommerfest der Metzgerei Robert Müller mit der Organisation zusammen umgesetzt und der Erlös wird genutzt, um weitere Hilfsprojekte voran zu bringen. Dieses Jahr kann die Veranstaltung aufgrund der Corona Pandemie leider nicht stattfinden. Metzgerei Robert Müller spendet trotzdem, um „Das kunterbunte Kinderzelt e.V.“ in dieser schweren Zeit zu unterstützen.

Hierzu der Geschäftsführer der Metzgerei Robert Müller, Peter Schmitt. „Wir sind sehr traurig, dass wir dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation unser Familienfest absagen müssen – das gab es noch nie. Wir haben uns dazu entschieden, das Beste aus dieser Situation zu machen. Unsere Spende an das Hilfswerk kommt von Herzen. Wir wissen, dass diese Spende für den Verein aktuell sehr wichtig ist und wir damit helfen können, die Arbeit des (Kinder-)Hilfswerks weiterhin zu stärken. Jeder Betrag zählt, und vielleicht entscheidet sich der eine oder andere, das kunterbunte Kinderzelt ebenfalls mit einer Spende aktiv zu unterstützen – das wäre super.“

„Wir freuen uns sehr über die große Spendensumme und sind dankbar dafür. Diese Spende hilft uns in der aktuellen Situation ein sehr großes Stück weiter. Es ist ein hartes Jahr und jede Form von Unterstützung ist willkommen.“, sagt Julia Druschel, die im Namen des Hilfswerks die Spende entgegengenommen hat. +++ pm

Über das (Kinder-)Hilfswerk: „Das kunterbunte Kinderzelt e.V.“ ist ein internationales (Kinder-)Hilfswerk, das Freude bereitet und Nöten begegnet. In freundlichen Teams hilft der Verein Kindern und Familien durch kreative Spiel- und Spaßangebote und persönliche, individuelle Hilfe. Seit Januar 2004 gibt es den eigenständigen, überkonfessionellen und als gemeinnützig anerkannten Verein “Das kunterbunte Kinderzelt e.V.” mit Sitz in Schlüchtern, der sowohl die Arbeit in Deutschland als auch Projekte in Rumänien vorantreibt.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!