Merz hört mit: „DAS GROSSE NEUJAHRSSPECIAL”

DIE HIGHLIGHTS 2017, TEIL II

Gerhard Merz

Fulda/ Gießen. Auch das Jahr 2017 war ein gutes Jahr, jedenfalls vom Standpunkt des Papyrrhussiege-Sammlers gesehen: über 300 neue Einträge können am Jahresende verzeichnet werden. Zwischen „Fäkalien auf der leichten Schulter“, „atmenden Deckeln und Programmen“, „nachhaltigen und flachen Füßen“ wird die Auswahl immer schwieriger. Deshalb kann es in diesem Jahr nicht nur eine Sammlung der Highlights geben und Fans dieser Kolumne können sich deshalb auf drei weitere Ausgaben freuen.

Mein tief empfundener Dank gilt deshalb wie immer allen, die als Bei-und Zuträger am Entstehen und Wachsen dieser Sammlung mitgewirkt haben: Ihr habt nicht nur meinem Leben viele frohe Augenblicke gegeben, ihr habt auch die deutsche Sprache um bisher ebenso unerhörte wie ungeahnte Ausdrucksmöglichkeiten erweitert und bereichert! Möge das neue Jahr ebenso ertrag-und erfolgreich sein! Mögen die „magische Grenze“ (Hah!) überschritten werden!

Und jetzt geht’s weiter:

  • „Im Akku ist noch Luft nach oben.“ (PHOENIX, 9.April 2017, vielen Dank an Steffi Schmidt!)
  • „Nur in der Flughafenpolitik macht sich der neue Senat einen schlanken Fuß, was ihm beim Volksentscheid um Tegel noch auf die Füße fallen kann.“ (Der Tagesspiegel, 11. April 2017)
  • „Das Zugpferd schlechthin“ sei Seehofer, betont Stoiber, „das stärkste Kaliber mit einer hohen Wasserverdrängung“ auf deutscher und internationaler Bühne. (SZ, 25. April 2017)
  • „Ich bin nicht in den Tiefen jedes Schlaglochs auf der L 3098 zwischen Schmal-Berbach und Beedenkirchen drin.“ (T. Al-Wazir, Hess. Verkehrsminister-Bündnis 90/Die Grünen, LT-Plenum, 2.Mai 2017)
  • „Das blaue Band der Aktivisten zieht sich wie ein roter Faden durch die Aktion.“ (L. Puttrich, Hess. Europaministerium-CDU, ebd.)
  • „dass Ältere rückwärts betrachtet ihre Zukunft verhindert haben…“ (dies., ebd.)
  • „Wir haben strukturelle Probleme da, wo wir Probleme haben.“ (M. Boddenberg, Fraktionsvorsitzender-CDU, ebd.)
  • „Es gibt keinen allein selig machenden Königsweg.“ (Prof. Dr. A. Lorz, zitiert nach: FR, 3. Mai 2017)
  • „kleinkarierte Spiegelstriche“ (Dr. h.c. J.-U. Hahn, MdL-FDP, LT-Plenum, 3.Mai 2017)
  • „Sie versuchen, den Wirtschaftsminister mit einem Schaufensterantrag an die Wand zu stellen.“ (V. Bouffier, Hess. Ministerpräsident-CDU, ebd.)
  • „Es ist mir ein schweres Anliegen, dass eine wichtige Umgehungsstraße in meinem Wahlkreis seit 40 Monaten vor einem Gericht liegt.“ (P. Stephan,MdL-CDU,LT-Plenum, 4. Mai 2017)
  • „Da gab es zwei Gräben, die das Land durchzogen haben und die sich gegenseitig nicht angeguckt haben.“ (M. Bocklet, MdL-Bündnis 90/Die Grünen, Podiumsdiskussion ver.di, 8. Mai 2017)
  • „Schlappe für Tofu und Co.“ (Schlagzeile GAZ, 16. Juni 2017)
  • „Robert Habeck, da muss man die Klammer zumachen und den Bogen spannen.“ (S. Schulz, DLF, 17. Juni .2017)
  • „Phyrrus-Sieg“ (T. Kreutzmann, ARD-Korrespondent Berlin, tweet, 28. Juni 2017)
  • „Ich glaube, dass die ständige Skandalisierung von nicht vorhandenen Skandalen nicht weiterhilft.“ (T. Warnecke, MdL-SPD, LT-Plenum, 28. Juni 2017)
  • „auf kleine Münze heruntergebrochen“ (dlf, 29. Juni 2017)
  • „Die Ränder liegen in der Mitte.“ (J. M. Müller Kreistagsabgeordneter-CDU), Sitzung des Kreistags vom 29. Uni 2017, mitgeteilt von S. Scholl, 6. Juli 2017) +++
Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Menschen mit Mut!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.