Junge fällt durch Lichtkuppel der Mittelpunktschule – schwerste Verletzungen

Sein Freund musste alles mit ansehen

Am Dienstagabend kam es in dem Ort Hilders im Landkreis Fulda zu einem schrecklichen Unglück. Zwei Jungs (12) machten sich einen “Spaß“ und kletterten auf das Schuldach. Einer der 12-Jährigen stieg auf eine Glaskuppel und brach durch’s Glas. Er stürzte rund vier Meter in die Tiefe und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Sein Freund musste alles mit ansehen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Junge in eine Kinderklinik geflogen. Lebensgefahr wird nicht ausgeschlossen. +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!