Jaqueline Rehn findet mit Unterstützung von Carisma ins Berufsleben

Gelungenes Beispiel für Teilhabe

Marianne Hohmann, Carisma-Einrichtungsleiter Stefan Schwobe, Michael Haag, Jaqueline Rehn, Judith Gaß, Andrea Weber-Hagemann, Olaf Strödecke-Hülsemann und den Ressortleiter Behindertenhilfe, Markus Reiter. (v.l.) Foto: privat

Jaqueline Rehn aus Tann in der Rhön ist ehrgeizig. Mit der Arbeit in der Hauswirtschaftsgruppe von Carisma hat sie ihren Traumjob gefunden und ihre Ausbildung zur Fachpraktikerin im hauswirtschaftlichen Bereich abgeschlossen. Im Priesterseminar Fulda hat sie nun eine Anstellung gefunden. Ein gelungenes Beispiel für gelebte Teilhabe im Caritasverband für die Diözese Fulda.

Bereits Ende des Jahres 2013 begann Jaqueline Rehns Zeit bei Carisma, der Caritas-Einrichtung für Menschen mit psychischen Erkrankungen in Fulda. Nach drei Monaten Eingangsverfahren in der Werkstatt in Maberzell wechselte sie in den Berufsbildungsbereich. Ihr Interessengebiet war für sie schnell gefunden, sie wollte in der Hauswirtschaftsgruppe arbeiten. In den zwei Jahren im Berufsbildungsbereich absolvierte sie viele Qualifizierungsbausteine erfolgreich – der Bereich Hauswirtschaft sei eben „genau ihr Ding“, sagt sie. Nach mehreren Praktika im hauswirtschaftlichen Bereich war der Berufswunsch endgültig deutlich und Rehn entschied sich für eine dreijährige Ausbildung zur Fachpraktikerin.

„Wir konnten das Priesterseminar für eine Kooperation gewinnen“, sagt Stefan Schwobe, Einrichtungsleiter von Carisma. So gliederte sich die Ausbildung in drei Abschnitte, die praktische Ausbildung im Priesterseminar Fulda, der Theorieteil in der Berufsschule in Alsfeld sowie einen Tag bei Carisma zur Reflektion und Vertiefung. Im Juli dieses Jahres folgte die Abschlussprüfung bei der Firma Grümel aus Fulda, welche die 29-Jährige bei der Vorbereitung auf die zweitägige Prüfung unterstützt hatte.

Am Ende standen eine erfolgreiche Prüfung und eine tolle Perspektive für Jaqueline Rehn. Das Priesterseminar Fulda bot ihr einen Beschäftigungsvertrag an, so dass sie nun vier Tage in der Woche dort arbeitet. Doch der Kontakt zu Carisma reißt deshalb nicht ab, zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung kommt die Tannerin einmal wöchentlich nach Maberzell. Dort freut man sich mit der zuverlässigen, hilfsbereiten und immer gut gelaunten Mitarbeiterin über ihren Erfolg und den gelungenen Weg ins Berufsleben. „Für uns ist es immer schön zu sehen, wenn unsere Mitarbeitenden ihren Weg gehen. Wir unterstützen und begleiten sie gerne beim Einstieg in den neuen Beruf“, sagt Schwobe. +++

Hinweis: Dies ist eine kostenfreie Veröffentlichung einer Pressemitteilung.

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 4,85 pro 100.000 Einwohner (12.08.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 6,42 pro 100.000.

Letzte Aktualisierung: 16.08.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
436,7 ↑974
Vogelsberg529,8 ↑559
Hersfeld
355,8 ↓428
Main-Kinzig420,9 ↑1775

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook