Grillfürst bringt Gasgrill speziell für Feuerwehrmänner und -frauen auf den Markt

Idee stammt von der Feuerwehr Büchenberg

Gemeinschaft stärken: Der Grillfürst Feuerwehrgrill soll sich optisch von anderen Grills unterscheiden und den Feuerwehrmännern und -frauen eine Möglichkeit für eine Auszeit in gemütlicher Atmosphäre bieten.

Vereine leben von Gemeinschaft und Zusammenhalt. Gerade zwischen Feuerwehrmännern und -frauen besteht eine besondere Verbindung und großes Vertrauen. Sie müssen sich im Ernstfall aufeinander verlassen können und eng zusammenarbeiten. Um dieses Miteinander zu stärken und vor allem neben den Einsätzen auch die schönen Momente gemeinsam genießen zu können, ist ein Grillabend genau das Richtige. Gemeinsam mit dem Deutschen Feuerwehrverband hat Grillfürst deshalb einen einzigartigen Gasgrill kreiert der optisch perfekt zur Feuerwehr passt.

Die Idee für dieses einmalige Modell lieferten die Mitglieder der Feuerwehr Büchenberg, ein Ortsteil der Gemeinde Eichenzell in Osthessen. „Es war im Juni vergangenen Jahres, als wir mitten in der Nacht zu einem Brand gerufen wurden. Als wir das Feuer löschen konnten und gegen 5 Uhr morgen zurück zum Feuerwehrhaus kamen, saßen wir noch zusammen, um uns über das Erlebte auszutauschen. Das war die Geburtsstunde des Feuerwehrgrills“, sagt Torsten Gröger, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Büchenberg. Denn Steaks und Würstchen kamen den Kameraden als erstes in den Sinn, schön zubereitet auf einem Grill, der sich noch dazu optisch von anderen unterscheiden sollte. Von diesen Ideen inspiriert, wendeten sie sich an Grillfürst-Geschäftsführer Joachim Weber, der prompt mit der Umsetzung begann.

Feuerwehrgrill – das steckt hinter dem Sondermodell

So entstand nach ausgiebiger Planung dieser besondere Gasgrill, der auf der Grillfürst Eigenmarke basiert und im original Feuerwehrrot erstrahlt. Im Deckel mit Sichtscheibe ist ein Thermometer verbaut, das aus dem Feuerwehr-Signet designt wurde. Nach Wunsch kann außerdem noch der gelbe Schriftzug „Feuerwehr 112“ auf den Unterschrank angebracht werden. Er ist in schwarz darüber hinaus stilvoll auf der Bedienblende verewigt.

Der Grillfürst G510G Feuerwehr-Edition ist mit 5 Edelstahlbrennern und einer zusätzlichen Hochtemperatur-Infrarotzone ausgestattet, auf der das Steak kross angegrillt werden kann und so schöne Brandings entstehen. Sicherheit spielt bei diesem Grill eine große Rolle. Damit beim Umgang mit Gas nichts passieren kann, ist er mit einer Schlauchbruchsicherung und einem Doppelmembran-Druckminderer ausgestattet. Damit entspricht er dem Gastrostandard.

Grillfürst weiß den Einsatz von Ehrenamtlichen zu schätzen und unterstützt deshalb regelmäßig Vereine und Freiwillige. Als Zeichen dieser Verbundenheit werden stellvertretend für alle Feuerwehren zehn Geräte aus der ersten Lieferung an die Ortsverbände der Freiwilligen Feuerwehr Eichenzell übergeben. Alle Beteiligten werden dafür vorher getestet und die Abstands- sowie anderen Hygieneregeln eingehalten. +++ pm

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!