Gegen den Konsumwahnsinn: Leben nach Maß bietet nachhaltige Lebens- und Kleidungskonzepte

Für einen wertschätzenden Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen

Mit Leben nach Maß geht unter der URL www.lebennachmass.de eine Marke für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sowie eine Rückbesinnung auf alte Werte und Traditionen an den Start. Statt flüchtigem Konsum, stehen bei Leben nach Maß ein wertschätzender Umgang mit der Umwelt und letztendlich mit sich selbst im Mittelpunkt. Zum Start der Marke bietet das Unternehmen zunächst maßgeschneiderte Kleidungsstücke an.

„Wir bieten nachhaltige und individuelle Kleidungskonzepte, statt den schnellen Einkauf von der Stange“, erklärt Silke Berg, Inhaberin von Leben nach Maß. „Unsere Kleidung wird ausschließlich von hochwertigen Herstellern in Europa angefertigt. Unsere Devise lautet: Weniger ist mehr. Das geben wir auch an unsere Kunden weiter, indem wir ihnen dabei helfen, statt einem überfüllten Kleiderschrank für jeden Anlass ein richtiges Kleidungsstück passgenau im Schrank zu haben sowie vorhandene Kleidung geschickt zu mehreren Looks zu kombinieren,“ erklärt sie weiter das Konzept. „Dabei halten wir uns bewusst von schnelllebigen Modetrends fern, sondern greifen auf klassische und langlebige Trends zurück.“

Die Rückbesinnung auf alte Werte und Traditionen spielt dabei eine zentrale Rolle. Noch heute werden vor allem in Adelskreisen hochwertige Kleidungsstücke an die nächste Generation weitervererbt. Auch das Ausbessern von Kleidung gehört in England zum Schneiderhandwerk. Diese Tradition will Leben nach Maß nun auch in Deutschland wieder etablieren und verbindet die Marke gezielt mit handwerklich maßangefertigter Kleidung und einer Beratung für ein individuelles Kleidungskonzept. Dazu gehört auch eine Beratung zu den einzelnen Dresscodes, die zu einem stilsicheren Auftritt zu jedem Anlass gehören. In einem nächsten Schritt wird das Angebot von Leben nach Maß um ausgewählte und nachhaltig arbeitende Händler von Stoffen, Accessoires, Lebensmitteln und vielem mehr erweitert. +++ pm / ja

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!