Fußball: Italien verpasst WM in Russland

Es ist das erste Mal seit 1958

Mailand. Die italienische Nationalmannschaft verpasst die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland im kommenden Jahr. Im Rückspiel der Playoffs kam die Squadra Azzura am Montagabend nicht über ein 0:0 gegen Schweden hinaus. Das Hinspiel in Stockholm am Freitag hatte Schweden mit 1:0 gewonnen. Es ist das erste Mal seit 1958, dass Italien nicht an einer WM-Endrunde teilnimmt. +++

Print Friendly, PDF & Email
Zieherser Hof

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.