Fachtag für Kita-Leitungen in Loheland

Führen heißt zusammenführen

Bildunterschrift: Bei der Tagung im Wiesenhaus (von links): Kristin Rützel, Manuela Bienert, Lorella Liebenau-Strube, Karin Maria Günther und Petra Schütze. Foto: L. Rehnert
Bei der Tagung im Wiesenhaus (von links): Kristin Rützel, Manuela Bienert, Lorella Liebenau-Strube, Karin Maria Günther und Petra Schütze. Foto: L. Rehnert

Künzell. Kurzweilig, informativ und alltagstauglich: Der Fachtag zum Thema „Führung und Kommunikation in Kindertagesstätten“ des Fachdienstes Jugend, Familie, Sport und Ehrenamt war bestens besucht. In der Tagungsstätte Wiesenhaus in Loheland ging es für die mehr als 40 Kita-Leiterinnen und -Stellvertreterinnen aus Einrichtungen im Landkreis Fulda um werteorientierte Führung.
Lorella Liebenau-Strube führte schwungvoll in das wichtige und komplexe Thema ein. Mitreißend erläuterte sie in ihrem Impulsvortrag, dass Führung sich nicht im Chefsein und Delegieren erschöpfe: „Führen heißt vor allem, vieles zusammenzuführen. Gute Führung zeigt sich nicht in Eigenschaften, sondern in Handlungen und Ergebnissen.“ Das bedeute allerdings auch, dass eine professionelle Konfliktbewältigung nötig sei. Klare Kommunikation, ein guter Umgang mit Fehlern, die Abkehr vom Schwarz-Weiß-Denken und eine kontinuierliche Selbstreflexion seien wichtige Pfeiler für einen fairen Umgang. Anschließend wurden die Themen in Workshops vertieft, in denen die Vortragsinhalte engagiert diskutiert wurden. Den Fachtag hatten Karin Maria Günther, Kristin Rützel, Manuela Bienert und Petra Schütze organisiert. +++

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!