CDU Stadtverordnete besuchten Ausstellung Design & Dynastie

Der Magistrat hat viel Mut bewiesen

Edle Roben, prunkvolles Geschirr, glänzender Schmuck, teures Porzellan und einzigartige Einblicke in das Leben am niederländische Königshof, bietet derzeit die Sonderausstellung Design & Dynastie, anlässlich des Jubiläums zu 250 Jahren Hofleben Oranien-Nassau, im Fuldaer Stadtschloss.

„Der Magistrat hat viel Mut bewiesen und eine tolle Ausstellung nach Fulda geholt. Das Stadtschloss einmal aus einer ganz neuen Perspektive zu betrachten und die Möglichkeit zu bekommen, solch außergewöhnliche Stücke aus nächster Nähe zu sehen, ist eine einmalige Erfahrung“ – so Patricia Fehrmann, Fraktionsvorsitzende der CDU im Fuldaer Stadtparlament.

Aus diesem Grund ließen es sich die CDU-Stadtverordneten auch nicht nehmen, vergangene Woche gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld und Bürgermeister Dag Wehner die Ausstellung von Kuratorin Nicole Uniquol im Stadtschloss zu besuchen. Dort wo sonst Fraktionssitzungen, Arbeitskreise und Parlamentsrunden stattfinden, taucht man nun in das Leben von Friedrich-Wilhelm dem I. von Oranien-Nassau ein und spürt förmlich, wie es Anfang des 19. Jahrhunderts im Schloss zugegangen sein muss, als eben besagter Monarch hier residierte und regierte.

„Es ist eine Premiere, die historischen Räumlichkeiten des Stadtschlosses für eine Ausstellung in solch großem Maße umzugestalten. Sieht man aber nun, was daraus entstanden ist und hört das positive Feedback der Besucherinnen und Besucher, zeigt sich, dass sich der Aufwand von Stadtverwaltung und Kuratorin in jedem Fall gelohnt hat“- so Fehrmann weiter. Die herausragende Ausstellung, die deutschlandweit nur einmal zu sehen sein wird, ist noch bis zum 28. August geöffnet. +++

Coronadaten

Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums (jeweils 7 Tage vor dem Tag der Berichterstattung).

Letzte Aktualisierung: 08.08.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
482,9 ↓1077
Vogelsberg614,2 →648
Hersfeld
551,1 →663
Main-Kinzig359,0 →1514

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook