Brok rechnet mit hartem Brexit

Der CDU-Europapolitiker Elmar Brok rechnet mit einem harten Brexit. “Ich gehe davon aus, dass Großbritannien am 31. Oktober Europa mit einem harten Brexit verlassen wird. Die Gespräche zwischen May und Corbyn sind zu Ende. May wird bald nicht mehr Premier sein, vielleicht übernimmt Boris Johnson dieses Amt”, sagte Brok der “Heilbronner Stimme”. Im September und Oktober stünden Sonderparteikongresse in Großbritannien an, da werde wenig passieren, so der CDU-Europapolitiker weiter. “Angesichts der handelnden Personen und des zeitlichen Ablaufs fürchte ich, dass der harte Brexit unausweichlich ist”, sagte Brok. Er hätte gerne “unrecht, und Großbritannien bleibt in der EU”, so der CDU-Europapolitiker weiter. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!