Bochum: Zwei Tote und 16 Verletzte bei Brand in Klinikum

Viele Straßen rund um den Gebäudekomplex sind teilweise gesperrt

Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild)

Bochum. Bei dem Brand im Bochumer Universitätsklinikum Bergmannsheil sind in der Nacht zu Freitag zwei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 16 Personen sind nach aktuellem Erkenntnisstand verletzt, drei davon schwer. Die Brandursache sei immer noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin am Freitagvormittag. Das Feuer war offenbar in einem Patientenzimmer im 6. Stockwerk des Universitätsklinikums ausgebrochen und hatte sich auf die gesamte Station ausgebreitet. Mehrere Stockwerke mussten evakuiert werden. Die meisten Verletzten werden intern versorgt, drei Patienten wurden in andere Krankenhäuser verlegt. Viele Straßen rund um den Gebäudekomplex sind teilweise gesperrt. Die Rettungsarbeiten und Ermittlungen dauern an. +++

Print Friendly, PDF & Email
Die Marktgemeinde Hilders sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Leiter/in der Finanzabteilung (m/w/d)
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!