Auto landet im Graben – Unfall bei Dietges

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Auf der Landstraße zwischen Dietges und Rupsroth hat sich am Dienstagmittag gegen 12.10 Uhr ein Unfall ereignet. Dort landete ein Auto im Graben. Nach ersten Ermittlungen kam der Mann aufgrund eines medizinischen Notfalls ohne Fremdeinwirkung circa 300 Meter hinter der Ortslage Dietges ausgangs einer leichten Rechtskurve mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr durch einen Graben eine Böschung hinauf. Dadurch kippte die A-Klasse auf die Fahrerseite. Eintreffende Ersthelfer konnten den Mercedes mit vereinten Kräften wieder auf die Räder stellen, um so den bis dahin eingeklemmten Fahrer aus dem Auto zu holen und ihn bis zum Eintreffen des Notarztes zu versorgen. Anschließend wurde der 50-Jährige in ein Krankenhaus verbracht, wo er am Nachmittag verstarb. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Fulda ein Gutachter beauftragt und zur Unfallstelle gerufen. Der Mercedes war durch den Unfall an der vorderen Achse und auf der Fahrerseite beschädigt worden. Er wurde abgeschleppt. Der betroffene Straßenabschnitt zwischen Dietges und Rupsroth war für Rettungs- und Bergungsarbeiten im Zeitraum von 12:30 Uhr bis 14:50 Uhr voll gesperrt. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!