Asiens Börsen nach Fed-Sitzung im Minus – DAX niedriger erwartet

Nach dem am Mittwoch veröffentlichten Zins-Entscheid der US-Notenbank Fed haben die asiatischen Börsen am Donnerstag deutliche Kursverluste verzeichnet. Der Nikkei-Index war gegen 6:30 Uhr deutscher Zeit 3,6 Prozent im Minus, der Hang Seng war 2,5 Prozent schwächer. Der DAX wurde beim Broker IG am frühen Donnerstagmorgen mit einem Abschlag von 2,2 Prozent zum Xetra-Schluss bei etwa 15.115 Punkten taxiert. Auch der Ölpreis sank: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr deutscher Zeit 89,14 US-Dollar, das waren 82 Cent oder 0,9 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1221 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8912 Euro zu haben. +++

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 2,7 pro 100.000 Einwohner (25.05.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 3,13 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 26.05.2022, 06:27 Uhr
Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda 326,9 ↓783
Vogelsberg337,4 ↓356
Hersfeld 289,3 ↓348
Main-Kinzig252,6 ↓1065

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.
Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

.