70.000 Besucher sehen Sommergewinn 2019

Den Sommergewinn in Eisenach feiern zahlreiche Ehrengäste der Stadt

Rund 70.000 Zuschauer waren dabei, als heute (30. März) beim Eisenacher Sommergewinn Frau Sunna den Winter besiegte. Der Festumzug mit etwa 1200 Mitwirkenden zog bei Frühlingswetter durch die Straßen und begeisterte Besucher aus Nah und Fern. Das Thema in diesem Jahr: „Doamals em ahlen Isenach“. Auf sechs Themenwagen präsentierte die Sommergewinnszunft längst vergessene und verschwundene Eisenacher Sehenswürdigkeiten – unter anderem den Bismarckturm mit Bismarckhütte und Zoo, Klein Venedig, die Straßenbahn und das Eisenacher Licht-, Luft- und Sonnenbad. Damit wurden bei den Eisenachern viele alte Erinnerungen geweckt. Die Themenwagen waren Teil des 1,2 Kilometer langes Festzuges, der aus 1200 Mitwirkenden, zehn Musikgruppen, 41 Laufgruppen, 39 Festwagen und Kutschen sowie 112 Pferde und Eseln bestand. Mit dabei war in diesem Jahr die neue Frau Sunna, Anna-Katharina Heß.

„70.000 Zuschauer konnten heute sehen, wie wir den Sommer gemacht haben. Tausend Dank dafür, dass ihr so zahlreich gekommen seid“, freute sich Heike Apel-Spengler vom Vorstand der Sommergewinnszunft nach dem Festumzug. Sie dankte sehr herzlich den vielen großen und kleinen, jungen und alten Zunftmitgliedern und Helfern, die insgesamt 7.000 ehrenamtliche Stunden leisteten, um das Frühlingsfest vorzubereiten. „Liebe Frau Sunna, du hast das heute ganz wunderbar gemacht“, richtete sie außerdem ein besonderes Lob an Anna-Katharina Heß, die zum ersten Mal die Rolle der Frau Sunna übernommen hatte.

„Das Sommergewinnsfest ist etwas ganz Besonderes für Eisenach. Ich bin zutiefst gerührt von den traumhaft schönen Umzug und der ausgelassenen Stimmung. Das ist ein riesiges Geschenk an die Stadt. Herzlichen Dank dafür an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer“, sagte Oberbürgermeisterin Katja Wolf nach dem erfolgreichen Umzug. Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee würdigte die ehrenamtliche Kraft, die das immaterielle Kulturerbe Sommergewinn zusammenhält. „Ich bin begeistert, wie viele Menschen wochenlang jeden Tag dieses Fest und den Umzug vorbereiten. Das ist alles andere als selbstverständlich“, dankte er der Sommergewinnszunft und den vielen ehrenamtlichen Helfern.

Den Sommergewinn in Eisenach feiern zahlreiche Ehrengäste der Stadt. Darunter Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, Abordnungen aus den Partnerstädten Sarospatak, Mogilew, Skanderborg und Marburg. Dazu kommen Bürgermeister mehrerer umliegender Gemeinden, Landrat Reinhard Krebs, Vertreter von Kirche, Schulen, der Sparkasse sowie weiterer Einrichtungen und Vereine. Noch bis 7. April herrscht in der Wartburgstadt Rummel zum Sommergewinnsfest. Alle Informationen rund um das Programm gibt es im Internet: sommergewinn-eisenach.de.

Ein Wiedersehen für die Delegationen der Eisenacher Partnerstädte gibt es heute Abend beim traditionellen Treffen im Festzelt der Sommergewinnszunft. Weiter geht es am Sonntagmorgen mit einem Festgottesdienst in der Annenkirche ab 10.30 Uhr. Das Festwochenende endet für die Gäste mit dem traditionellen Feuerradrollen der Germanen um 19 Uhr oberhalb des Wolfgangs aus Richtung Metilstein. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
Teeling Pot Still Release Germany
Donnerstag, 18. Juli 2019 von 18:00 bis 22:00

Rhönblick - Landhotel, Restaurant & Countrypub
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!